STAND

Eine Fußballgeschichte, in der es um viel mehr geht, als um sportlichen Erfolg.

© CORSO FILM- UND FERNSEHPRODUKTION Roelly Winker GbR  (Foto: SWR)

Das Wunder von Taipeh erzählt von dem außergewöhnlichen Aufstieg der SSG 09 Bergisch Gladbach im Frauenfußball. Es ist ein Zeitdokument von einer deutschen Frauenmannschaft, die sich über die Schranken des DFB hinwegsetzt und die erste Frauenweltmeisterschaft in Taiwan gewinnt. Zu einer Zeit, als Frauenfußball in Westdeutschland zwar erlaubt, aber gesellschaftlich nicht akzeptiert war, gab es keine offizielle Frauennationalmannschaft.

Dauer

Stattdessen wurden die deutschen Rekordmeisterinnen, darunter Anne Trabant-Haarbach, nach Taiwan eingeladen. Ohne jede Unterstützung des DFB spielten die Frauen aus Bergisch Gladbach vor hunderttausenden Zuschauern das Turnier ihres Lebens. Der Sieg im Finale war weitaus mehr als ein sportlicher Erfolg, sondern auch ein entscheidender Schritt zu mehr Gleichberechtigung und Anerkennung. Historische Aufnahmen, Nachrichtenbeiträge und Interviews zeichnen diesen unglaublichen Meilenstein im Rückblick nach und lassen die Zuschauer*innen mit Gänsehaut zurück. 

© CORSO FILM- UND FERNSEHPRODUKTION Roelly Winker GbR  (Foto: SWR)

Buch und Regie

© CORSO Film (Foto: SWR)
John David Seidler

John David Seidler, geboren 1977, studierte Medienkulturwissenschaft, Medienpsychologie und Politikwissenschaft an der Universität zu Köln. Er ist promovierter Medienwissenschaftler und Filmemacher. Als Regisseur, Autor und Editor befasst er sich schwerpunktmäßig mit Fußball. Seidlers Arbeit ist inspiriert vom Leben in all seinen Facetten und einem grundlegen Interesse an Sportgeschichten. Zudem lehrt er am Institut für Kommunikations- und Medienforschung der Deutschen Sporthochschule Köln.

Stab / Filmdaten

Deutschland 2019 – 87 Minuten
Buch und Regie: John David Seidler
Kamera: Conny Beißler
Montage: John David Seidler
Ton: Filipp Forberg,
Musik: Matthias Hornschuh
Produktion: CORSO Film
Koproduktion: WDR
Filmförderung: Film- und Medienstiftung NRW
FSK: 0

STAND
AUTOR/IN