Bitte warten...

27.06.2019 19:45 Uhr Metropol 3 Der zweite Anschlag

Außer Konkurrenz

Osman Taşköprü, Ibrahim Arslan und Mai Phương Kollath erlebten, was es bedeutet, wenn Rassismus zu Gewalt wird. Ihre Biographien sind durch rechtsextreme Verbrechen in Deutschland verbunden.

Die Ereignisse haben bis heute tiefe Spuren bei allen dreien hinterlassen. Wir lernen ihre persönliche Geschichten nach den Anschlägen kennen und verstehen, wie sie lange Zeit nicht gegen ihre Machtlosigkeit und Traumatisierung ankämpfen konnten. Aber die Angriffe haben auch noch etwas anderes verursacht: Osman, Ibrahim, Mai Phương haben angesichts der dramatischen Zunahme rassistischer Verbrechen in Deutschland eine wichtige Entscheidung getroffen: sie werden nicht länger schweigen. Die ProtagonistInnen des Films werden zunehmend zu Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die dem bisher wenig beachteten Thema Rassismus eine neue Perspektive eröffnen.

 

Mala Reinhardt studierte Ethnologie in Köln, Neu Delhi und Kampala (2009-2016). Momentan studiert sie Dokumentarfilmregie (MA) an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF (Potsdam). Sie arbeitet als Regisseurin und Produzentin von Dokumentarfilmen.



Deutschland 2018; 62 Min.

Buch und Regie Mala Reinhardt

Kamera Patrick Lohse, Katharina Degen

Montage Federico Neri

Ton Kate Blamire, Gerald Mandl

Produktion PRSPCTV Productions

FSK ab 12 Jahren