Herr Bachmann und seine Klasse (Foto: SWR, Madonnen Film)

Nominiert für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2022

Herr Bachmann und seine Klasse

STAND

Eindrückliches Porträt eines Ausnahme-Lehrers, der es mit viel Verständnis, Offenheit und vor allem der Kraft der Musik schafft, seinen Schülern und Schülerinnen Mut zu machen.

23.06.2022, 14:00 Uhr, 217 min + Q&A, Gloria 2.
Infos zur Barrierefreiheit hier.

Inhaltsverzeichnis

Herr Bachmann und seine Klasse - Filmtrailer

Herr Bachmann und seine Klasse - Filminhalt

In der Gemeinde Stadtallendorf in Hessen beginnt der Tag. Noch ist es dunkel. Wir sitzen mit in einem Bus, der Kinder zur Schule bringt. Wir schauen einem Bäcker über die Schulter, der Brezeln von Hand schlingt. Brezeln, die sich die Schulkinder gleich als Vesper mitnehmen werden. Deutschland an einem typischen Morgen unter der Woche. In dem Moment aber, in dem wir mit einer 6. Klasse die Gesamtschule des Ortes betreten und Dieter Bachmann, ihrem Klassenlehrer begegnen, ist allerdings nichts mehr »typisch«. Durch Maria Speth und ihren Film lernen wir einen Ausnahme-Lehrer und seine Klasse in dem Jahr vor dem Übergang zu Haupt- oder Realschule und Gymnasium kennen. Die Herausforderung: Die Zwölf- bis Vierzehnjährigen kommen aus zwölf Nationen mit entsprechend unterschiedlichen Mentalitäten und Sprachen. Für einige ist das schwierige Deutsch noch neu. Wir erleben in etwas mehr als drei Stunden einen Lehrer, der auf seine Schülerinnen und Schüler eingeht, sie ermutigt, auch bei Schwierigkeiten nicht aufzugeben, sich Ziele zu setzen, Träume zu erkennen und zu verfolgen. Bachmann spricht über alles. Es geht um Offenheit und Toleranz, um Werte und soziale Kompetenz. Mit großer Herzlichkeit und gleichzeitig immer klar, ehrlich und nachvollziehbar in seinen Aussagen, sieht der Lehrer jede Einzelne, jeden Einzelnen. Gespräche mit den Eltern gehören da auch dazu. Das bindende Element der Unterrichtsstunden: die Musik. Musik ist Freude, bewegt das Herz, hilft Konflikte zu bewältigen. Das Klassenzimmer ist voll mit Instrumenten – auch im Mathematikunterricht kann schließlich eine kurze Session dafür sorgen, dass man sich wieder konzentrieren kann, bei der Sache bleibt. Bachmann ist mit den Kindern unterwegs, macht Ausflüge, vermittelt die Geschichte des Ortes, geht mit ihnen auf Klassenfahrt, nimmt sich immer und überall Zeit. Ungewöhnliche Lehrmethoden, Frische und Begeisterung, ein Unterricht, der zum Erlebnis wird – wie sehr wünscht man sich einen solchen Lehrer für alle Kinder.

Herr Bachmann und seine Klasse - Biografie der Regisseurin

Regisseurin Maria Speth (Foto: SWR, Florian Liedel )
Florian Liedel 

Maria Speth (*1967, Tittling) lebt und arbeitet in Berlin, ist Filmregisseurin und Drehbuchautorin. An der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF studierte sie Regie. Nach ihrem preisgekrönten Diplom-Spielfilm In den Tag hinein erhielt ihr zweiter Spielfilm Madonnen den Hessischen Filmpreis als Bester Film. 2009 gründete Speth die Produktionsfirma Madonnen Film, in der auch ihr mehrfach ausgezeichneter, erster Dokumentarfilm 9 Leben entstand. Auch er wurde gleich mehrfach ausgezeichnet. Alle ihre Drehbücher schreibt Speth selbst. Ihre filmischen Werke zählen zur Berliner Schule.

Herr Bachmann und seine Klasse - Credits

Filmlänge217 Minuten
RegieMaria Speth
BuchMaria Speth, Reinhold Vorschneider
KameraReinhold Vorschneider
MontageMaria Speth
TonNiklas Kammertöns, Oliver Göbel, Adrian Baumeister
ProduktionMadonnen Film
FSKOhne Altersbeschränkung
Gefördert durchBKM, Prof. Monika Grütters, Jennifer Gabler, FFA, Peter Dinges, Christine Berg, Jule Wolff, HessenFilm und Medien, Christiane Leonhardt

Alles zum SWR Doku Festival

Nach dem Festival ist vor dem Festival Das Festival 2022 ist vorbei, doch vieles bleibt!

Endlich wieder Filme im Kino auf großer Leinwand und mit vollem Sound! Endlich wieder ein Festival mit wirklichen Begegnungen! Das war das SWR Doku Festival 2022 als Publikumsfestival nach zwei Digital-Ausgaben.  mehr...

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2022 verliehen Geteilter Hauptpreis für „Herr Bachmann und seine Klasse“ von Maria Speth und für „Dear Future Children“ von Franz Böhm / Preisverleihung am 24. Juni

Bei einer festlichen Veranstaltung, moderiert von Max Moor, wurde heute Abend (24. Juni 2022) in Stuttgart der Deutsche Dokumentarfilmpreis in sechs Kategorien verliehen. Jurymitglieder waren unter anderem Regina Ziegler, Gero von Boehm und Campino. Der mit 20.000 Euro dotierte, vom Südwestrundfunk (SWR) und der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (MFG) gestiftete Hauptpreis wurde in diesem Jahr geteilt und geht je hälftig an die Filmregisseurin Maria Speth für „Herr Bachmann und seine Klasse“ und an Franz Böhm für „Dear Future Children“. Die Aufzeichnung der Preisverleihung ist in der Folgewoche auf der Website des SWR Doku Festival abrufbar.  mehr...

SWR Doku Festival 2022 - Aftermovie

SWR Doku Festival 2022 - Aftermovie  mehr...

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2022 - Die Preisverleihung

Am 24.06.2022 wurde der Deutsche Dokumentarfilmpreis verliehen.  mehr...

SWR Doku Festival 2022 Eindrücke vom Festival

Bilder vom Festival in den Innenstadtkinos Stuttgart.  mehr...

Alle nominierten Filme

Das SWR Doku Festival findet vom 21. bis 24. Juni 2022 statt. Von Credits bis Trailer: Hier finden Sie Infos zu allen nominierten Filme für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2022.  mehr...

Reihen außerhalb der Konkurrenz

Reihen außerhalb der Konkurrenz  mehr...

Special: Film-Porträt und Friedemann Vogel live vor Ort! Friedemann Vogel - Verkörperung des Tanzes

Ein besonderer Abend beim SWR Doku Festival widmet sich dem weltbekannten Ausnahmetänzer Friedemann Vogel. Wir lernen seine persönlichen Seiten kennen in einem filmischen Porträt von Katja Trautwein. Anschließend an den Film erleben Sie Friedemann Vogel live vor Ort im Gespräch mit der Regisseurin des Films und dem Moderator Thomas Aders.  mehr...

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2022: Die Mitglieder der Jury

Die Jury-Mitglieder 2022 stellen sich vor.  mehr...

Alle Grußworte

Winfried Kretschmann, Dr. Frank Nopper, Prod. Dr. Kai Gniffke, Prof. Carl Bergengruen, Dr. Wolfgang Kreißig, Clemens Bratzler, Eric Friedler, Dr. irene Klünder: Die Grußworte der Partner, Preisstifter und Freunde des SWR Dokufestival.  mehr...

Moderator:innen des SWR Doku Festivals

Moderator:innen des SWR Doku Festivals  mehr...

Partner des SWR Doku Festivals Partner des SWR Doku Festivals

Das sind die Partner und Preisstifter des SWR Doku Festivals.  mehr...

Doku Klasse

Medienkompetenz stärken mit Themen aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen – unsere Doku Klasse macht genau das. Und dazu gibt es spannende Dokus.  mehr...

Haus des Dokumentarfilms Branchentreff Dokville

Der vom Haus des Dokumentarfilms veranstaltete Branchentreff Dokville findet am 23. und 24. Juni im Hospitalhof Stuttgart sowie online statt.  mehr...

Zurück zur Startseite

SWR Doku Festival

Höhepunkt des jährlichen SWR Doku Festivals ist die Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises. Von der Nominierung bis zur Preisvergabe: Hier finden Sie alle Infos.  mehr...

STAND
AUTOR/IN