Standbild aus dem Dokumentarfilm 80.000 Schnitzel: Berta Zenefels sitzt vor einer Jukebox, rotes Overlay mit Icon Filmrolle (Foto: SWR, Zum goldenen Lamm, ZDF, Stefanie Reinhard)

Nominiert für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2021

»80.000 Schnitzel«

STAND
EIN FILM VON

Ein verschuldeter Gutshof und viele Schicksalsschläge: Im Dokumentarfilm »80.000 Schnitzel« begleitet Hannah Schweier ein Jahr lang ihre Großmutter und ihre Schwester bei dem Versuch, den untergehenden Familienbetrieb zu retten.

Das Inhaltsverzeichnis

»80.000 Schnitzel« - Filmtrailer

»80.000 Schnitzel« - Filminhalt

Was passiert mit den Träumen, wenn der Träumer stirbt? Diese Frage stellt sich Hannah Schweier in ihrem Dokumentarfilm »80.000 Schnitzel«. Zwei Frauen aus zwei Generationen kämpfen um einen untergehenden Familienbetrieb in der Oberpfalz. 

Ein Jahr lang begleitet Hannah ihre Oma und ihre Schwester Monika bei dem Versuch, den Landgasthof "Zollhaus" zu retten. Früher reisten die Menschen von überall her an, um Omas legendäre Schnitzel zu essen. Doch mit der Zeit veränderte sich alles. Die Gäste blieben immer mehr aus, der Gasthof verwaiste mit der Großmutter. Kurz vor dem finanziellen Ruin übernimmt die Enkelin Monika den verschuldeten Gast- und Bauernhof. Der Film zeigt private Einblicke in das Familienleben und begleitet die beiden durch einige Schicksalsschläge

Der berührende Dokumentarfilm führt einem die Unvorhersehbarkeit des Lebens vor Augen und regt zum Nachdenken über das eigene Leben und den Tod an.

»80.000 Schnitzel« – Film für‘s Ohr

Unbändiger, ungebrochener Optimismus – diese absolut gelungene, und wirklich ergreifende Familienchronik vermittelt genau das. Wir erhalten Einblick in ein Leben, das sich uns unter normalen Umständen so nicht gezeigt hätte, und erleben ein Zusammenwirken von alten & neuen Traditionen, das beeindruckend ist – absolut sehenswert! Eine Filmbesprechung zum Dokumentarfilm »80.000 Schnitzel« von Anja Kalischke-Bäuerle.

»80.000 Schnitzel« – Interview mit der Regisseurin Hannah Schweier

Die Regisseurin Hannah Schweier des Dokumentarfilms »80.000 Schnitzel« im Gespräch mit Stefanie Strachwitz.

»80.000 Schnitzel« – Biografie der Regisseurin

Hannah Schweier ist 1980 in München geboren und am Chiemsee aufgewachsen. Von 1999-2001 studiert sie bis zum Vordiplom (Bachelor) Philosophie, Psychologie und Theaterwissenschaften. Von 2003-2010 studiert sie szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Ihr Drittjahresfilm »aufrecht stehen« (SWR) eröffnet 2007 die Perspektive Deutsches Kino auf der Berlinale. 2008 gewinnt sie das Scholz&Friends Scholarship for Creative Excellence. Mit ihrem Diplomfilm »Cindy liebt mich nicht« realisiert Hannah Schweier ihren ersten Langspielfilm mit dem ZDF kleinen Fernsehspiel. Von der Berlinale 2010 (Perspektive Deutsches Kino) schafft der Film den Sprung ins Kino. 2018 realisiert sie ihren ersten Dokumentarfilm »80.000 Schnitzel« und das Drehbuch zu dem Kinderfilm »Into the Groove«. Hannah Schweier lebt als Regisseurin und Autorin in Berlin. Sie wird vertreten von der Agentur henschel SCHAUSPIEL.  

»80.000 Schnitzel« – Credits

Filmlänge102 Minuten
Buch und RegieHannah Schweier
KameraStefanie Reinhard
MontageRomy Steyer
TonMarkus Egloff
ProduktionZum Goldenen Lamm Filmproduktion
KoproduktionZDF
FSKKeine Angabe
Barrierefreie FassungenUntertitel (UT)

Alles zum Film

Filminhalt & Credits

Ein verschuldeter Gutshof und viele Schicksalsschläge: Im Dokumentarfilm »80.000 Schnitzel« begleitet Hannah Schweier ein Jahr lang ihre Großmutter und ihre Schwester bei dem Versuch, den untergehenden Familienbetrieb zu retten.  mehr...

Film für's Ohr

Unbändiger, ungebrochener Optimismus – diese absolut gelungene, und wirklich ergreifende Familienchronik vermittelt genau das. Wir erhalten Einblick in ein Leben, das sich uns unter normalen Umständen so nicht gezeigt hätte, und erleben ein Zusammenwirken von alten & neuen Traditionen, das beeindruckend ist – absolut sehenswert! Eine Filmbesprechung zum Dokumentarfilm »80.000 Schnitzel« von Anja Kalischke-Bäuerle.  mehr...

Regisseurin im Interview

Ein verschuldeter Hof und viele Schicksalsschläge: Ein Jahr lang begleitet Hannah Schweier ihre Oma und ihre Schwester bei dem Versuch, den untergehenden Familienbetrieb zu retten. Die Regisseurin Hannah Schweier von »80.000 Schnitzel« im Gespräch mit Stefanie Strachwitz.  mehr...

Filmtrailer

Zwei Frauen aus zwei Generationen kämpfen um einen untergehenden Familienbetrieb. Ein Jahr lang begleitet Hannah Schweier ihre Oma und ihre Schwester Monika, die das Gasthaus und den Hof ihrer Oma übernimmt.  mehr...

Alles zum SWR Doku Festival

Das Festival ist vorbei, doch vieles bleibt!

Die Gewinner stehen fest, die Preise sind verliehen: Wir bedanken uns, bei alles, die unser SWR Doku Festival besucht haben! Und auch bei allen, die das weiterhin tun. Denn: Es gibt nach wie vor viel zu entdecken!  mehr...

Preisverleihung & Gewinner

Und die Preise gehen an ...! Moderator Max Moor führt durch die spannende Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises und überreicht fünf großartigen Dokumentarfilmer*innen ihre Trophäe.  mehr...

Grußworte

Winfried Kretschmann, Dr. Frank Nopper, Kai Gniffke, Ulrike Becker, Susanne Daldrop, Professor Carl Bergengruen, Wolfgang Kreißig, Jürgen Schlensog: Die Grußworte der Partner, Preisstifter und Freunde des SWR Dokufestival.  mehr...

Nominierte Filme

Das SWR Doku Festival findet vom 16. bis 19. Juni 2021 statt. Von Credits bis Trailer: Hier finden Sie Infos zu allen nominierten Filme für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2021.  mehr...

Filme für's Ohr

In der Rubrik Filme für's Ohr finden Sie Filmbesprechungen von Anja Kalischke-Bäuerle zu den 15 für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2021 nominierten Filme von Anja Kalischke-Bäuerle.  mehr...

Regisseur*innen im Interview

Regisseur*innen erzählen über ihre Dokumentarfilme, die für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2021 nominiert sind.  mehr...

Mitglieder der Jury

Die Jury-Mitglieder 2021 stellen sich vor.  mehr...

Deutscher Dokumentarfilmpreis

Höhepunkt des jährlichen SWR Doku Festivals ist die Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises. Von der Nominierung bis zur Preisvergabe: Hier finden Sie alle Infos.  mehr...

Doku Lounge

Medienkompetenz stärken mit Themen aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen – unsere Doku Lounge macht genau das. Und dazu gibt es spannende Dokus.  mehr...

Zurück zur Startseite

SWR Doku Festival

Höhepunkt des jährlichen SWR Doku Festivals ist die Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises. Von der Nominierung bis zur Preisvergabe: Hier finden Sie alle Infos.  mehr...

STAND
EIN FILM VON