STAND
Foto: Niklas Vogt (Foto: SWR, Rechteinhaber: Niklas Vogt)
Juror Uwe Preuss Rechteinhaber: Niklas Vogt

Der Schauspieler, Regisseur und Autor Uwe Preuss wuchs in der DDR und in São Paulo auf. Nach diversen Anläufen bei der Berufswahl, reiste er 1985 nach West-Berlin aus und studierte dort an der Hochschule der Künste Schauspiel. Sein erstes Theaterengagement führte ihn 1992 ans Staatstheater Dresden, bevor ihn 1995 der Dramatiker und Regisseur Heiner Müller ans Berliner Ensemble holte. Seit 2005 arbeitet Uwe Preuss freischaffend in Film, Fernsehen, Hörspiel und Theater mit Gastauftritten an der Schaubühne am Lehniner Platz, am Maxim-Gorki-Theater und der Volksbühne Berlin. Nach seinem Fernsehdebüt mit Anfang 40 spielte er viele markante Figuren in hochkarätig besetzten Kino- und Fernsehfilmproduktionen, darunter seit 2010 den Kriminalhauptkommissar Henning Röder in der Fernsehreihe Polizeiruf 110. Nachdem er 2015 den Dokumentarfilm „Arturo Ui in Tel Aviv“ realisierte, erscheint nun auch sein literarisches Debüt „Katzensprung“beim S.Fischer Verlag.

STAND
AUTOR/IN