STAND

Birgit Guðjónsdóttir lebt und arbeitet in Berlin und arbeitet an Dokumentar- und Fiktionalen Filmen. 

Sie wurde 1962 in Reykjavík als Tochter einer österreichischen Künstlerin und eines isländischen Zimmermanns geboren und ist in Island, Norwegen, Deutschland und Österreich aufgewachsen. Nach ihrem Studium der Photographie in Wien arbeitete sie zuerst als Kamera-Assistentin bei internationalen Film- und Fernsehproduktionen. Seit 1992 ist sie als Director of Photography / Kinematographin tätig.  

Seit 1998 ist Birgit Guðjónsdóttir Dozentin an der Filmakademie Baden-Württemberg. Sie doziert auch an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Seit 2010 unterrichtet sie regelmäßig an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf (Potsdam),  war dort 2013 - 2018 Honorarprofessorin . Sie ist Mitglied der Deutschen Filmakademie, sowie der Europäischen Filmakademie (EFA) und war 2012 - 2016  Vorstandsmitglied der 'IMAGO' European Federation of Cinematographers. 

Die Jury-Mitglieder 2021

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2021: Die Mitglieder der Jury

Die Jury-Mitglieder 2021 stellen sich vor.  mehr...

STAND
AUTOR/IN