Bitte warten...

Musik & Lesung Wegbereiterinnen: Christine de Pizan

Musik von Machaut, Binchois, Dufay u. a.

Veranstaltung

Datum:
Freitag, 3. Mai 2019
Beginn:
19:30 Uhr
Ort:

Schloss

Jagdsaal

Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Ticket kaufen
Programm:

Musik & Lesung
mit Musik von Guillaume de Machaut, Gilles Binchois, Guillaume Dufay, Pierre de la Rue, Josquin Desprez,
Pierre Passereau u. a.

Mitwirkende:

Capella de la Torre
Margaret Hunter, Sopran
Katharina Bäuml, Musikalische Leitung

Ulrike Krumbiegel, Lesung

Dorothee Schabert, Idee & Konzeption
Iris Drögekamp, Szenische Einrichtung
Bettina Winkler, Dramaturgie

Christine de Pizan

Erste Berufsschriftstellerin Frankreichs: Christine de Pizan (1365–1430)


Immer schon gab es Frauen, die ihrer Zeit weit voraus waren. Christine de Pizan (1365 – 1430) und Margarete von Navarra (1492 – 1549) gehörten dazu. Die eine war die erste Berufsschriftstellerin Frankreichs und verfasste neben Gedichten systematisch Abhandlungen zu allen politischen und gesellschaftlichen Fragen ihrer Zeit. Die andere, Schwester des französischen Königs, publizierte religiöse Versmeditationen und Liebesgedichte und errang literarischen Ruhm posthum durch ihr Heptameron des Nouvelles, inspiriert von Boccaccios Dekameron. Diesen beiden außergewöhnlichen, hierzulande wenig bekannten Frauen ist ein musikalisch-literarischer Doppelabend gewidmet, den die Capella de la Torre, eines der weltweit führenden Ensembles für Musik der Renaissance, gemeinsam mit der Sängerin Margaret Hunter und der aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerin Ulrike Krumbiegel gestalten.


Im Anschluss an die Veranstaltung laden die Mitwirkenden zum Publikumsgespräch ein.