Bitte warten...
Nadar Ensemble

Sa 17.10.2015, 11 Uhr • Donauhallen Nadar Ensemble: WYSI(N)WYG

Video-Livestream im Internet

Stefan Prins
Mirror Box Extensions
für Ensemble, Live-Elektronik & Live-Video (2014/15)
Uraufführung
Kompositionsauftrag des SWR
Dauer: ca. 30 Minuten

Marieke Berendsen, Stefan Prins, Inszenierung
Kobe Wens, Video
Marieke Berendsen, Licht

25 Minuten Pause

Michael Beil/Thierry Bruehl
Bluff
Inszenierte Komposition für Flöte, Klarinette, Saxofon, Posaune, Schlagzeug, Klavier, Violine und Violoncello mit Live-Video und Audio
Uraufführung
Kompositionsauftrag des SWR
Koproduktion mit dem Muziekcentrum De Bijloke Gent
Dauer: ca. 35 Minuten

Michael Beil, Komposition und Live-Video
Thierry Bruehl, Dramaturgie und Choreographie

Nadar Ensemble
Katrien Gaelens, Flöte
Dries Tack, Klarinette
Bertel Schollaert, Saxofon
Thomas Moore, Posaune, Stage manager, Produktion
Yves Goemaere, Schlagzeug
Elisa Medinilla, Klavier
Kobe Van Cauwenberghe, Gitarre
Marieke Berendsen, Violine
Pieter Matthynssens, Violoncello, Künstlerischer Direktor
Culture Crew (Vincent Jacobs), Video software
Wannes Gonnissen, Sound, Electronics
Stefan Prins, Künstlerischer Direktor
Rebecca Diependaele, General manager

Sendung in SWR2 JetztMusik, Mittwoch 28. Oktober und 4. November 2015, 23.03 Uhr

Das belgische Ensemble Nadar arbeitet mit neuen Medien. Kaum ein Konzert in dem nicht auch Elektronik und Video zum Einsatz kommen. Bei den Musiktagen ist Nadar mit einem Programm vertreten, in dem die Choreografie und die Visualisierung von Klang eine zentrale Rolle spielen. In Zusammenarbeit mit dem Regisseur Thierry Bruehl hat Michael Beil für Bluff ein vertracktes Vexierspiel zwischen live gespieltem und aufgezeichnetem Klang entwickelt. Stefan Prins hingegen orientiert sich stärker an der Verfremdung und der Approximation von Instrumentalklang und Elektronik.

Vor Ort

Donaueschinger Musiktage

Amt für Kultur, Tourismus und Marketing Donaueschingen
Karlstraße 58
78166 Donaueschingen
Tel +49(0)771 857266
Fax +49(0)771 857228