Bitte warten...

17. bis 20. Oktober | Programm Donaueschinger Musiktage 2019

Mit zwanzig Uraufführungen bietet das Donaueschinger Wochenende auch 2019 wieder eine Fülle an Neuem und Überraschendem. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, eine möglichst große Bandbreite gegenwärtiger Stile und Ästhetiken vorzustellen. Neben den Konzerten mit dem Sinfonieorchester und den großen Ensembles aus Paris, Wien und Hamburg stehen 2019 vor allem Formate im Mittelpunkt, die sich nicht im Konzertsaal realisieren lassen, sondern die z. B. als Computerspiel angelegt sind, die einen neuen persischen Hyperrealismus vorstellen, als virtuelles Festival im Festival nur angedeutet werden oder gar in einem Schwimmbad unter Wasser stattfinden. Auch die Neue Musik geht neue Wege!

Björn Gottstein

Björn Gottstein

New Music is subject to a process of continuous change. It reacts to current events. Composers develop their strategies and their sonic language through an engagement with a subject, an angle of enquiry or a musical idea. 2019 this involves robots and media archeology, filter bubbles and public violence. Composers engage with interpersonal, technical or societal developments. They reflect on the present day and thus create a corrective by musical means.

Björn Gottstein
Künstlerischer Leiter der Donaueschinger Musiktage

Vor Ort

Donaueschinger Musiktage

Amt für Kultur, Tourismus und Marketing Donaueschingen
Karlstraße 58
78166 Donaueschingen
Tel +49(0)771 857266
Fax +49(0)771 857228