Bitte warten...

Werke des Jahres 2016 Die schönsten Schlager der 60er und 70er Jahre für Ensemble

Peter Ablinger

Kompositionsauftrag des SWR

Gedenk und Dank:

Das Stück ist im Andenken Armin Köhlers geschrieben, der es selbst noch beauftragt hat. Kein anderer Kurator hat mir so oft die Möglichkeiten geboten, meine Arbeit auf allerhöchstem Niveau zu zeigen. Gerne würde ich denken, dass mein Stück Armin Köhler Freude bereitet hätte.

Für die Idioten (die wir alle sind):

Das Stück ist aber auch einer ganz bestimmten Generation gewidmet bzw. den Gedächtnissen, um nicht zu sagen, den Sondermüllablagerungen in den Gehirnen dieser (meiner) Generation. Es gibt nicht viele Stücke von mir, die rein akustisch und konventionell besetzt sind. Ich wollte etwas schaffen, das ganz harmlos daherkommt, wie Musik eben, mit vorhandenen, aber nicht hochgeschraubten strukturellen Ambitionen, etwas, das sich selbst zu genügen scheint – aber eigentlich ganz was anderes ist …

Preisausschreiben:

In den sechs Abschnitten des Stücks sind auf anamorphotische Weise sechs berühmte Schlager der 60er und 70er Jahre versteckt. Versuchen Sie, die Schlager zu erraten! Die sechs Einsendungen mit den meisten Treffern gewinnen eine handsignierte CD oder LP von mir. Einsendeschluss ist der 24.10.2016 (eine Woche nach der Uraufführung und der Live Übertragung auf SWR2). Einsendungen bitte an: ablinger@gmx.de Hinweis: Wer noch hört, was er hört, hat verloren! (Oder, mit Lacan: „Les non-dupes errent.“)

English

(The Greatest Hits of the 60s and 70s)

Remembrance and thanks:

This piece is dedicated to the memory of Armin Köhler, being one of his last commissions. No other curator so frequently gave me the possibility of presenting my work at the highest possible standard. I would like to think that Armin Köhler would have enjoyed my piece.

For the idiots (which we all are):

This piece, however, is also dedicated to a quite specific generation, or to the memories, not to say the residues of hazardous waste, in the brains of this (my) generation. Few pieces of mine are purely acoustic and traditional in their instrumentation. I wanted to create something that seems completely harmless, simply like music, with noticeable but not elevated structural ambitions, something that seems content with itself – but is really something else altogether …

Competition:

In the six sections of the piece, six famous hits of the 60s and 70s have been hidden in anamorphotic fashion. Try to spot the hits! The six entries with the most correct answers will win a signed CD or LP from me. The deadline is the 24th October 2016 (one week after the world premiere and the live transmission on SWR2). Submissions to: ablinger@gmx.de

Note: whoever still hears what they hear has lost!

(Or, to quote Lacan: ‘Les non-dupes errent’ – those who are not fooled are wrong.)

Vor Ort

Donaueschinger Musiktage

Amt für Kultur, Tourismus und Marketing Donaueschingen
Karlstraße 58
78166 Donaueschingen
Tel +49(0)771 857266
Fax +49(0)771 857228