Bitte warten...

Christoph Hutter

wurde 1951 in Konstanz geboren. Nach dem Studium der Drogentherapie (Italien) und Musiktherapie (Berlin) war er seit 1980 in einer Drogenklinik am Bodensee tätig. 1987 war er freischaffend als Musikpädagoge, Musiktherapeut und Instrumentenbauer tätig. Außerdem arbeitet er im Bereich der Heilpädagogik und der Lehrerfortbildung. Seit 2000 realisierte er Response-Projekte an Schulen im Bodenseeraum. 2003 gestaltete er ein Response-Projekt bei den Donaueschinger Musiktagen. 2004 erhielt er den 1.Preis beim Wettbewerb „Kinder zum Olymp“. 2007 folgte ein Response-Projekt in Kooperation mit der Musikhochschule Trossingen, und zwischen 2008-2010 in Kooperation mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz.