Bitte warten...

Samstag, 16. Oktober 1999, 11.30 Uhr / 17.30, Donauhalle B, Bestände Relikte Blickwinkel

Zoro Babel
TÖNE AUS SICHTEN
Uraufführung
Kompositionsauftrag des Südwestrundfunks
Dauer ca. 25 Minuten

Werner Puntigam, Posaune, Spind
Werner Hofmeister, Perkussion, Spind
Bülent Kullukcu, Spind
Zoro Babel, Perkussion, Spind
Francoise Rivalland, Perkussion
Stephan Froleyks, Tuba, Spind
Chico Mello, Klarinette, Spind
Michael Bischoff, Lichtgestaltung
Dennis Wild, Computertechnik
Ulf Hahn, Visusal Sampling, Tonregie
Katrin Gebhardt-Seele, „VONWEGENFILM", Videotechnik
Sabine Hilscher, Bühne, Ausstattung
Zoro Babel, Nicola Bell, Konzept, Regie

Daniel Ott
OJOTA III
Uraufführung
Kompositionsauftrag des Südwestrundfunks
Dauer ca. 25 Minuten

Anna Clementi, Mezzosopran
Simone Candotto, Posaune
Christian Dierstein, Schlagzeug
Chico Mello, Klarinette, Gitarre
Francoise Rivalland, Santur
Michael Bischoff, Lichtgestaltung Ulf Hahn, Tonregie
Sabine Hilscher, Bühne, Ausstattung
Daniel Ott, Regie Matthias Rebstock, Regieassistenz

Michael Hirsch
"...KLEINIGKEIT ETWAS MEHR MEER..."
Uraufführung
Musiktheater für 2 Sprecher, 2 Bläser, 2 Schlagzeuger, Akkordeon und Tonband
Kompositionsauftrag des Südwestrundfunks
Dauer ca. 25 Minuten

Anna Clementi, Robert Podlesny, Stimme
Werner Puntigam, Posaune
Teodoro Anzellotti, Akkordeon
Stephan Froleyks, Tuba
Christian Dierstein, Werner Hofmeister, Schlagzeug
Michael Bischoff, Lichtgestaltung
Ulf Hahn, Tonregie
Sabine Hilscher, Bühne, Ausstattung
Michael Hirsch, Regie

Das Zuspielband wurde im elektronischen Studio der Technischen Universität Berlin (Ltg. Folkmar Hein) produziert.

Sendung:
Dienstag, 9. November 1999, 19.05 Uhr in SWR2