Bitte warten...

VfB Stuttgart | Transfermarkt Alexandru Maxim wechselt zum FSV Mainz 05

Alexandru Maxim verlässt den VfB Stuttgart und wechselt mit sofortiger Wirkung zum 1. FSV Mainz 05. Das gab der Verein am Dienstagmittag bekannt.

Alexandru Maxim

Alexandru Maxim ist in Mainz auf der Suche nach neuen Herausforderungen

Nach über vier Jahren verlässt der Rumäne Alexandru Maxim den VfB Stuttgart. In der neuen Saison wird er im Trikot des FSV Mainz 05 auflaufen. Laut VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser war es "der ausdrückliche und sehr persönliche Wunsch von Alex, sich zu verändern und einen neuen Abschnitt zu beginnen."

Die Rheinhessen, die bereits im Winter an einem Transfer des 26-Jährigen interessiert gewesen sein sollen, eisten Maxim vom Aufsteiger VfB Stuttgart los und statteten den Mittelfeldspieler mit einem Vertrag bis 2021 aus. "Alexandru Maxim ist noch ein kreativer Zehner klassischer Prägung. Er wird unseren Kader bereichern", sagte der Mainzer Sportdirektor Rouven Schröder. "Der Ball ist sein Freund, er ist selbstbewusst in Eins-gegen-Eins-Situationen, er kann mit seinen Dribblings Räume öffnen und schießt gefährliche Standards."

Alexandru Maxim war im Januar 2013 vom rumänischen Verein Pandurii Targu Jiu zum VfB gewechselt und absolvierte am 23. Februar 2013 sein erstes Bundesliga-Spiel im Trikot mit dem roten Brustring. Insgesamt bestritt er in der Bundesliga, in der 2. Bundesliga, im DFB-Pokal und in der UEFA-Europa-League 131 Pflichtspiele für den VfB und traf dabei 17 Mal. In der abgelaufenen Zweitligasaison kam Alexandru Maxim 25 Mal zum Einsatz und erzielte fünf Tore.

Maxim besaß bei den Schwaben noch einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2018/19. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine nun Stillschweigen.