Bitte warten...

U21 Nationalmannschaft | Stefan Kuntz Kuntz und sein überraschender Trainer-Erfolg

Stefan Kuntz war Vorstandschef beim 1.FC Kaiserslautern und ging 2016 im Streit. Als Trainer der deutschen U21 ist Kuntz zurück in der Erfolgsspur und im EM-Halbfinale gegen England.

Stefan Kuntz, der Trainer der deutschen U21-Nationalmannschaft

Stefan Kuntz, der Trainer der deutschen U21-Nationalmannschaft

Von 2008 bis 2016 war Stefan Kuntz Vorstandschef beim 1.FC Kaiserslautern. Er war der uneingeschränkte Macher beim FCK, der mächtige Mann auf dem Betzenberg. Manche ehemalige Mitarbeiter der Roten Teufel sind nicht mehr gut auf Kuntz sprechen. Man sagt, es sei kein Blatt Papier aus dem Drucker gegangen, ohne dass Kuntz dessen Inhalt geprüft habe. Das sind natürlich nur Gerüchte und im Nachhinein lässt sich oftmals viel Schlechtes über den Ex-Chef erzählen, aber Fakt ist nun mal, dass sein Abgang in Kaiserslautern nicht gerade geräuschlos über die Bühne ging.

Kuntz übernahm am 8. April 2008 den Posten des Vorstandsvorsitzenden in Kaiserslautern, Damals stand der Verein kurz vor dem Abstieg aus der 2.Liga (im letzten Spiel wurde schließlich der Klassenerhalt noch erreicht). 2010 kehrte Kuntz zwischenzeitlich mit seinem FCK in die Bundesliga zurück, 2012 mussten die Pfälzer aber wieder absteigen. Im Januar 2016 wurde bekanntgegeben, dass Kuntz den FCK zum Ende der Saison 2015/2016 aufgrund von Unstimmigkeiten mit dem Aufsichtsrat verlassen wird. Letztendlich wurde er dann bereits im April 2016 von Thomas Gries abgelöst. Lange dauerte es nicht, bis der gebürtige Saarländer einen neuen Job hatte. Für viele überraschend wurde er im August 2016 neuer Trainer der U21-Nationalmannschaft, mit der er aktuell bei der Europameisterschaft in Polen für positive Schlagzeilen sorgt und im Halbfinale auf England trifft.


Charmant beherrscht er das Spiel mit den Medien

Der Erfolg gibt Kuntz recht. Er ist wieder der Strahlemann, der das Spiel mit den Medien beherrscht. Pressekonferenzen bei der U21 sind anders. Kuntz spult nicht das 08/15 Programm runter. Sätze wie "wir müssen das nächste Spiel gewinnen" gibt es bei ihm nicht. Sympathisch, charmant und vor allem erfolgreich. Das ist Stefan Kuntz im Sommer 2017. An der Seitenlinie ist der DFB-Coach eher ruhig. Sein Credo: "Ein Coach muss in dem Fall machen, was der Mannschaft gut tut, er muss Ruhe und Vertrauen ausstrahlen. Mit der Zuversicht will ich der Mannschaft das geben, was auf dem Feld noch nicht ganz da war."

Bevor Kuntz Fußballer wurde, macht er eine Ausbildung zum Polizisten. Das kommt ihm heute als Trainer der jungen Nachwuchskicker wieder zugute. "In manchen Werten, in manchen Punkten der Disziplin bin ich sehr altmodisch." Er legt Wert auf Handy-Tabuzonen, einheitliche Kleidung beim Essen – für Kuntz ist Disziplin extrem wichtig. Auch bei gemeinsamen Essen mit Freunden und Familie der Spieler gibt es klare Regeln: Jeder fährt pünktlich ins eigene Hotel zurück.

Kuntz will mit Disziplin zum Erfolg

0:30 min

Mehr Info

Fußball | U21 Nationalmannschaft

Kein Ausgang, aber Nachtspaziergang

-

Nach dem Spiel gegen Italien und dem gesicherten Weiterkommen ins Halbfinale der U21-EM in Polen gab es für das deutsche Team von Trainer Stefan Kuntz ein Abendessen mit der Familie. Dennoch die strikte Regel: Um ein Uhr nachts geht jeder zurück ins Hotel.

Ohne diese Disziplin wäre er sicher auch nicht selbst der erfolgreiche Fußballer gewesen. Meister und Pokalsieger, Europameister 1996. Dazu hat er Kunststück vollbracht, keines seiner 25 Länderspiele zu verlieren.

1999 beendet er dann seine Profikarriere. Aus dem erfolgreichen Stürmer wurde ein erfolgloser Trainer. Ob in Karlsruhe, Mannheim oder Ahlen, überall wurde er entlassen: "Ich habe dann selber überlegt, was willst du. Willst du wirklich Trainer sein?" Das war 2004- es folgte eine Auszeit vom Profifußball. "Ich könnte sagen, es war ein Jahr schöpferische Pause", so Kuntz, "aber ich sage es war eine Arbeitslosigkeit, ich bin auch aufs Arbeitssamt gegangen. Es ist heute noch mehr eine Scheinwelt, als zu meiner Zeit, aber es war rückblickend ganz wichtig aus dieser Scheinwelt mal rauszuplumpsen".

Kuntz‘ Frau hat ihn motiviert

Der entscheidende Satz in dieser Zeit kam von Ehefrau Sabine. Kuntz ist ihr dafür heute noch dankbar. "Stefan - du musst einen Ersatz für geschossene Tore finden." Kuntz absolvierte ein Fernstudium – Schwerpunkt Sportmanagement. Aus dem erfolglosen Trainer wurde ein erfolgreicher Manager. Über die TuS Koblenz und den VfL Bochum ging es dann für Kuntz zum 1.FC Kaiserslautern. Auch wenn das Ende auf dem Betzenberg eher unschön war, darf man nicht vergessen, dass Kuntz den FCK 2008 kurz vor der sportlichen Bedeutungslosigkeit rettete.

Das Ziel: U21 Europameister 2017

Ein Grund, dass aus Kuntz nun doch auch noch erfolgreicher Trainer geworden ist, ist Tatsache, dass die aktuelle U21 Nationalmannschaft einfach aus unfassbar guten, erfolgshungrigen Talenten besteht. Kuntz schafft es, aus den Nachwuchsstars das Beste raus zu kitzeln. Der Titel ist durchaus realistisch. Kuntz sagt: "Natürlich sitze ich jetzt lockerer hier, weil wir das Halbfinale erreicht haben. Aber ich bleibe dabei, das macht mir jetzt keiner schlecht, das war ein Riesenerfolg für die Truppe. Es ist schön, dass die Mannschaft selbstkritisch und nicht zufrieden ist. Aber dadurch lassen wir uns die Freude nicht nehmen."

Déjà-vu für Stefan Kuntz: Im EM-Halbfinale 1996 traf Stefan Kuntz mit der deutschen Nationalelf auf Gastgeber England. In der 16. Minute glich der Angreifer die Führung der Three Lions durch Alan Shearer aus. Im Elfmeterschießen traf Kuntz zum 5:5, am Ende siegte die DFB-Elf 6:5. Im Finale holte Kuntz dann mit der deutschen Mannschaft 2:1 nach Verlängerung gegen Tschechien und wurde Europameister. Nun geht es es mit der deutschen U21 gegen den englischen Nachwuchs.