Bitte warten...

TSG Hoffenheim | Umfrage Bundesliga-Profis adeln Julian Nagelsmann

Er ist der Shooting-Star unter den Bundesliga-Trainern. Jetzt wurde Julian Nagelsmann von insgesamt 248 Spielern aus der Fußball-Bundesliga zum "Trainer des Jahres 2017" gewählt.

Julian Nagelsmann

Julian Nagelsmann wurde für die erfolgreiche Saison mit der TSG Hoffenheim ausgezeichnet

Seine Erfolgsstory ist bemerkenswert. Am Ende der Saison 2015/2016 schaffte Julian Nagelsmann haarscharf den Klassenerhalt mit 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauer hatten gerade mal einen Punkt mehr als Eintracht Frankfurt, die in die Relegation mussten. Nagelsmann war der Retter, der am 11. Februar 2016 die Mannschaft auf einem Abstiegsplatz übernahm und nur eineinhalb Jahre und eine Saison später mit seinem Team in die Qualifikation zur Champions League einzog.

In Hoffenheim wissen sie, was sie an dem charismatischen 29-Jährigen haben. Julian Nagelsmann steht für attraktiven Offensiv-Fußball, er fördert Talente und überzeugt zudem auch abseits des Rasens im "Spiel mit den Medien". Nagelsmann kommt authentisch und positiv rüber.

248 Profis stimmten ab

Das "Kicker-Sportmagazin" wählt halbjährlich in verschiedenen Rubriken die prägenden Persönlichkeiten der Bundesliga. 248 Bundesliga-Spieler nahmen teil, 44,8% der befragten Profis wählten Julian Nagelsmann in der Rubrik "Trainer des Jahres" auf den ersten Platz. Dahinter folgen Ralph Hasenhüttl (RB Leipzig / 16,1%) und Christian Streich (SC Freiburg / 14,5%). Ein Titel, den sich Nagelsmann nach der furiosen Hoffenheimer Saison durchaus verdient hat.

Lewandowski bester Spieler

Zum besten Feldspieler wurde der Stürmer Robert Lewandowski vom FC Bayern München gewählt. Die Wahl des "Aufsteigers der Saison" fiel auf den Franzosen Ousmane Dembélé von Borussia Dortmund.