Bitte warten...
Eine Collage aus Bildern von fünf Breitensportlern Dafina Redzepi ,  Sarah Kornau , VfL Kirchheim, Hans Löschmann und die Wieslocher Wiesel

Voting | Sporthelden 2017 Sarah Kornau ist die SWR-Sportheldin 2017

Einzigartig, großartig und kämpferisch. Mit diesen Worten lassen sich die "Sporthelden 2017" am besten beschreiben. Sie haben gewählt! Die Gewinnerin wurde in "Sport im Dritten" im SWR Fernsehen BW gebührend gefeiert.

Mit 36,9 Prozent Ihrer Stimmen wurde die Tischtennis-Spielerin Sarah Kornau zur "Sportheldin 2017" gewählt. Ihre bewegende Geschichte: Die Leber von Sarah Kornau versagte, nur knapp entkam die heute 34-Jährige dem Tod. "Ich wollte leben. Ich wusste natürlich, dass ich zu schwach war, ich wollte aber einfach nicht gehen", sagt sie im SWR-Gespräch. Kornau bekam 2014 ein Spender-Organ. "Einen Tag später wäre ich tot gewesen", erzählt sie.


Ein halbes Jahr später war sie wieder dort, wo sie sich am wohlsten fühlte: an der Tischtennisplatte. Mittlerweile ist Sarah Kornau Tischtennis-Europameisterin im Einzel und im Doppel bei den Transplantierten. Bei den Weltspielen im Sommer in Malaga verlor sie nur knapp gegen die spätere Nummer Eins und holte sich Bronze. Viel wichtiger aber: sie hat den Kampf zurück ins Leben gewonnen. Dieser Sieg bedeutet viel mehr als alles andere.

Glückwunsch und Respekt an alle Sporthelden

Sarah Kornau hat das Voting zur "Sportheldin 2017" gewonnen, für uns sind aber alle Teilnehmer wahre Sporthelden: Die junge Fußballerin Dafina Redzepi von der TSG Hoffenheim, die Inklusions-Helfer Jutta und Thorsten Wallenwein, der Fußballer mit "Fair-Play-Geste" Markus Schweizer und der 90-jährige Tennisspieler Hans Löschmann.

Hintergrund:
Der SWR Sport hat Sportlerinnen und Sportler aus Baden-Württemberg gesucht, die im Jahr 2017 herausragende Leistungen oder Engagements erbracht haben. Es ging um beeindruckende Persönlichkeiten und deren besondere Geschichten in diesem Sportjahr: eine besonders faire Geste, ein herausragendes ehrenamtliches Engagement, eine starke Lebensleistung, herausragendes Talent oder das Verarbeiten eines Schicksalsschlages. Alle Sporthelden waren am Sonntag, 17. Dezember, ab 22:05 Uhr zu Gast bei "Sport im Dritten" im SWR Fernsehen BW.

Das sind die fünf wunderbaren Geschichten der Sporthelden