STAND

Thomas Riedl: "Wenn man ein Derby sieht vor null Zuschauern, tut einem das Herz weh"; "Trainerleistung wird erst in den nächsten Wochen zu sehen sein"; "Vielleicht wäre die Position des Geschäftsführers interessanter für Markus Merk"; "Natürlich wurde Notzon entmachtet"; "Ansprüche an Trainer in Kaiserslautern sind immens hoch"; "Kaiserslautern hat Struktur eines Erstligisten"; "Es geht darum die Klasse zu halten - egal wie"

STAND
AUTOR/IN