Das Logo von Lutlicht, dem SWR-Sport-Magazin für Rheinland-Pfalz (Foto: SWR)

Flutlicht | Sonntag, 21:45 Uhr Jahreshauptversammlung beim FCK - Andreas Buck zu Gast

Sportlich und finanziell sieht es nicht gerade gut aus für den 1. FC Kaiserslautern. Das Top-Thema in der TV-Sendung Flutlicht am Sonntag ab 21:45 Uhr im SWR Fernsehen RP lautet "Traditionsvereine am Abgrund".

In der 3. Liga wird der Aufstieg für den FCK immer unwahrscheinlicher. Die Pfälzer müssen in der Tabelle eher nach unten schauen. Bei der jährlichen Mitgliederversammlung am Sonntag präsentiert die Vereinsführung die frischen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Zu den eingeplanten rund fünf Millionen Euro Defizit kommt noch die Rückzahlung der Fananleihe von etwa 6,7 Millionen Euro. Aus eigener Kraft kann der FCK das kaum noch stemmen.

Top-Thema: Traditionsverein am Abgrund

Die 3. Liga wird daher immer mehr eine sportliche und wirtschaftliche Gratwanderung für den FCK. Die Investoren-Suche wird immer dringlicher. Sonst droht das gleiche Schicksal, das schon rund 120 Fußball-Vereine seit 1994 ereilt hat: Ein Insovenz-Verfahren.

Zur Jahresbilanz, verbunden mit der Frage, ob sich der FCK überhaupt noch ein weiteres Jahr 3. Liga leisten kann, werden sich ausführlich der Vorstandsvorsitzende Michael Klatt und Aufsichtsratschef Patrick Banf im Flutlicht-Interview mit Christian Döring äußern.

Andreas Buck in Flutlicht

Dazu ist Andreas Buck bei Moderator Holger Wienpahl zu Gast im Studio. Der ehemalige FCK-Profi und Deutsche Meister von 1998 wird sich als Flutlicht-Insider zur sportlichen und finanziellen Lage beim Pfälzer Traditionsklub äußern.

Interview mit Sandro Schwarz

Außerdem in Flutlicht: ein Interview mit Mainz-05-Trainer Sandro Schwarz unmittelbar nach dem Gastspiel bei RB Leipzig.

Nah dran an Martin Amedick

Martin Amedick, der ehemalige Kapitän des 1. FC Kaiserslautern, ist im Auftrag der Robert-Enke-Stiftung unterwegs. Gemeinsam mit dem Enke-Biografen Ronald Reng hält er Vorträge und erzählt, wie ihn einst als Fußball-Profi selbst Depressionen plagten. Amedick möchte mithelfen, dass schon bei Jugendmannschaften von Bundesligisten psychische Krankheiten schneller erkannt werden oder erst gar nicht entstehen. Das ganze Portrait zu sehen in Flutlicht.

Moderation: Holger Wienpahl

Unsere Moderatoren

Flutlicht Moderatoren

Flutlicht-Moderator Holger Wienpahl (Foto: SWR)
Flutlicht-Moderator Holger Wienpahl Bild in Detailansicht öffnen
Flutlicht-Moteratorin Valeska Homburg Bild in Detailansicht öffnen
Flutlicht-Moderator Benjamin Wüst Bild in Detailansicht öffnen
Flutlicht-Moderator Tom Bartels Bild in Detailansicht öffnen
Flutlicht-Moterator Christian Döring Bild in Detailansicht öffnen
STAND