Stephan Leyhe im Teamwettbewerb bei den Olympischen Spielen in Peking 2022. (Foto: IMAGO, IMAGO / GEPA pictures)

Olympia | Skispringen

Skispringer Leyhe holt erste Olympia-Medaille für Baden-Württemberg

STAND
REDAKTEUR/IN
dpa/swr

Stephan Leyhe (Hinterzarten) hat beim Mannschaftsspringen von der Großschanze Olympia-Bronze gewonnen. Der 30-Jährige war erst kurz vor dem Wettkampf nominiert worden.

Arm in Arm zitterten Leyhe und die drei anderen deutschen Skispringer und schauten gebannt auf die Anzeigetafel im bitterkalten Stadion von Zhangjiakou. Als der Gewinn der Bronzemedaille im olympischen Teamwettkampf mit dem winzigen Vorsprung von rund 40 Zentimetern vor den viertplatzierten Norwegern feststand, brach alles aus ihnen heraus. "Jaaa", brüllten Stephan Leyhe, Karl Geiger, Markus Eisenbichler und Constantin Schmid unisono laut und durchdringend. Leyhe, der für den im Einzel nur eingeschränkt überzeugenden Pius Paschke ins Team gerückt war, rechtfertigte seine Nominierung mit Sprüngen von 127,5 Metern und 129,0 Metern.

Bundestrainer Stefan Horngacher, der in Titisee-Neustadt wohnt, war begeistert von der Leistung seiner Schützlinge. "Ich bin extrem froh. Das war heute echt auf Messers Schneide", sagte er. "Wir werden uns jetzt schon was einfallen lassen, wo wir feiern." Das deutsche Quartett musste sich am Montag bei Temperaturen von unter minus 20 Grad in China nur den siegreichen Österreichern und Silbergewinner Slowenien geschlagen geben.

Belohnung nach einem schweren Weg

Leyhe und Paschke hatten vor der Nominierung noch ein mannschaftsinternes Ausscheidungsspringen ausgetragen. "Ich glaube, jeder von uns beiden hätte es verdient gehabt", sagte Leyhe. Paschke war zwar ein wenig enttäuscht über den Ausgang, gab sich aber fair. "Es war knapp. Stephan hat es auf jeden Fall verdient zu springen", meinte er. Jetzt wurde Leyhe mit seiner zweiten olympischen Medaille (nach Team-Silber in Südkorea 2018) belohnt.

Video herunterladen (11,8 MB | MP4)

Der Weg zu dieser Medaille war steinig. Bei einem Sturz im März 2020 im norwegischen Trondheim hatte sich Leyhe einen Abriss des vorderen Kreuzbandes und Einrisse der beiden Menisken im linken Knie zugezogen. Aufgrund des Saisonabbruchs als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie belegte Leyhe dennoch den sechsten Platz in der Gesamtweltcupwertung. Leyhe konnte in der gesamten Saison 2020/21 keine Wettkampfsprünge absolvieren und verpasste die Nordischen Skiweltmeisterschaften im März 2021 in Oberstdorf. Kurz darauf kehrte der gebürtige Hesse in Hinterzarten auf die Schanze zurück. Ein knappes Jahr später gewann er nun olympisches Edelmetall.

Albstadt

Ski-Freestyle | Olympia "Close Contact" bei Olympia: So erlebt Freestylerin Emma Weiß ihre Isolation

Die Ski-Freestylerin Emma Weiß wurde in Peking positiv auf Corona getestet. Mittlerweile wird sie bei Olympia als "Close Contact" geführt. Die 22-Jährige erzählt, was das für sie ohne großes Team im Hintergrund bedeutet.  mehr...

Brachbach

Peking | Skeleton Jacqueline Lölling bleibt im Skeleton ohne Olympia-Medaille

Dank einer "Wild Card" durfte Jacqueline Lölling (27) aus Brachbach/Westerwald am olympischen Skeleton-Wettbewerb teilnehmen. Sie landete auf Platz acht und freute sich mit einer Teamkollegin, die Olympiasiegerin wurde.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN
dpa/swr

Mehr Sport

Schwenningen

Eishockey | DEL Wild Wings zu effizient für die Haie, Adler mit Shootout-Sieg

Die Schwenninger Wild Wings haben einen wichtigen Sieg gegen die Kölner Haie errungen. Die Adler Mannheim besiegen Straubing im Shootout.  mehr...

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Rheinland-Pfalz

Sport | Energie-Krise Sportbünde fordern Hilfspaket zur Energie-Krise

Die Sportbünde in Rheinland-Pfalz fordern finanzielle Unterstützung in der Energie-Krise - denn ohne Hilfe würden "demnächst Sportvereine von der Landkarte verschwinden".  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Bietigheim

Handball | SG BBM Bietigheim Erfolgscoach Markus Gaugisch: "Freizeit ist Geschichte"

Markus Gaugisch trainert sowohl die Handball-Frauen der SG BBM Bietigheim als auch die deutsche Frauen-Handballnationalmannschaft. Zwei Jobs, die dem gebürtigen Göppinger kaum Pausen lassen.  mehr...

Sport kompakt SWR1 Baden-Württemberg