Die deutsche Skirennläuferin Paulina Schlosser hat sich beim Weltcup-Riesenslalom im slowenischen Kranjska Gora schwer verletzt. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Wintersport | Ski Alpin

Schwerer Sturz: Skirennläuferin Paulina Schlosser erleidet Beinbruch

STAND
REDAKTEUR/IN

Die deutsche Skirennläuferin Paulina Schlosser hat sich beim Weltcup-Riesenslalom im slowenischen Kranjska Gora schwer verletzt.

Die 20-Jährige vom Ski-Club Kreenheinstetten auf der Schwäbischen Alb stürzte im ersten Durchgang ihres zweiten Weltcup-Rennens, dabei erlitt sie einen Bruch des Unterschenkels.

Mit dem Rettungsschlitten abtransportiert

Mehr als 20 Minuten musste Schlosser, die erst spät mit der hohen Startnummer 55 ins Rennen gegangen war, auf der Piste behandelt werden, ehe sie mit dem Rettungsschlitten abtransportiert werden konnte.

Den Sieg am Berg Vitranc, wo normalerweise die Männer ihre Weltcuprennen bestreiten, holte sich zum zweiten Mal in diesem Winter die Schwedin Sara Hector. Sie gewann mit üppigen 0,96 Sekunden Vorsprung vor Ex-Weltmeisterin Tessa Worley aus Frankreich und Parallel-Weltmeisterin Marta Bassino aus Italien (+1,32 Sekunden).

Wiesloch

Wintersport | Freestyle Freestylerinnen Sophie und Hanna Weese und der Traum von Olympia in Peking

Die Freestylerinnen Sophie und Hanna Weese (Wiesloch) kämpfen um ein Ticket für die Olympischen Winterspiele in Peking. In den kommenden vier Weltcup-Rennen wollen sie die Qualifikation schaffen.  mehr...

Wintersport | Ski Alpin Kira Weidle: Auch bei Olympia soll wieder eine Medaille her

Skirennläuferin Kira Weidle war eine der Sensationen bei der WM. Vor dem Start in die Olympiasaison stellt die gebürtige Stuttgarterin nun klar: Das soll es nicht gewesen sein.  mehr...

Stuttgart

Wintersport | Ski Alpin Überraschungs-WM-Zweite Kira Weidle ist "Sportlerin des Monats" Februar

Skirennläuferin Kira Weidle ist von den rund 4.000 Sporthilfe-geförderten Athleten zur "Sportlerin des Monats" Februar gewählt worden. Die gebürtige Stuttgarterin wurde bei den Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo Zweite.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN