STAND
REDAKTEUR/IN

Die erst 17-jährige Zoe Vogelmann hat zum Auftakt der Deutschen Meisterschaften im Schwimmen ein Achtungszeichen gesetzt. Die Favoritin sicherte sich über 400 Meter Lagen den Titel.

Die Heidelbergerin siegte bei den Wettkämpfen in Berlin über ihre Parade-Strecke, den 400 Meter Lagen, in persönlicher Bestzeit von 4:41,32 Minuten. Damit blieb Vogelmann sogar knapp zwei Sekunden unter ihrer bisherigen Bestmarke, die sie bei ihrem siebten EM-Platz vor zwei Wochen in Budapest aufgestellt hatte.

Noch vier weitere Titel heute vergeben

Im schnellen Becken des Europasportparks sicherten sich zudem Danny Schmidt (Frankfurt, 400 Meter Lagen), Timo Sorgius (Sarbrücken, 200 Meter Rücken), Ramon Klenz (Berlin) und Angelina Köhler (Hannover, jeweils 100 Meter Schmetterling) die Titel. Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock und Kurzbahn-Weltrekordlerin Sarah Köhler sind bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft, die im Rahmen der Wettkämpfe bei "Die Finals 2021" stattfinden, nicht am Start.

Die meistgeklickten Artikel bei swr.de/sport:

FCK-Geschäftsführer Sport Thomas Hengen: Man muss einfach sehen, dass wir zu Hause spielen

Thomas Hengen: Samstag war Gänsehaut pur; "Viele Spieler kennen es noch gar nicht, vor Zuschauern zu spielen"; "Braunschweig war eine Standortbestimmung"; "War eine sehr gute Leistung, darauf können wir aufbauen"; "Neuzugänge haben sich schnell integriert"; "Lob an Mainz 05, dass wir da so schnell zusammenkommen und Hilfe anbieten können"; "Alles zu verlieren, kann man sich gar nicht vorstellen"  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen RP

3. Liga Spielbericht: 1. FC Kaiserslautern – Eintracht Braunschweig

Emotionaler Saisonauftakt in Liga 3: Beim Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Eintracht Braunschweig kehren die Fans auf den Lauterer Betzenberg zurück. Dabei geriet das torlose Remis fast zur Nebensache.  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen RP

Stuttgart

Fußball | Bundesliga "Sehr bitter" - VfB-Neuzugang Chris Führich fällt zum Saisonstart aus

Der VfB Stuttgart muss in den ersten Wochen der neuen Bundesliga-Saison auf Chris Führich verzichten. Der Flügelspieler verletzte sich beim Test gegen Arminia Bielefeld an der Schulter.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN