Benjamin Patch (BR Volleys), Daniel Muniz (VfB Friedrichshafen), Lucas Van Berkel (VfB Friedrichshafen) (Foto: imago images, IMAGO / Matthias Koch)

Volleyball | VfB Friedrichshafen

Volleyball: Friedrichshafen unterliegt Berlin und verpasst Meisterschaft

STAND
REDAKTEUR/IN

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen haben das fünfte Spiel der Finalserie um die deutsche Meisterschaft gegen die Berlin Volleys verloren und damit den Titel verpasst.

Der VfB Friedrichshafen verlor in Berlin 1:3 (20:25, 25:19, 23:25, 22:25) und hat es damit nicht geschafft, den ersten Meistertitel seit 2015 perfekt zu machen. Die Berliner sind zum sechsten Mal in Serie deutscher Volleyball-Meister.

Historisches Comeback der Berlin Volleys gegen Friedrichshafen

Nachdem die Friedrichshafener die ersten beiden Spiele der Finalserie gewannen, war der Titel in greifbarer Nähe. Ein weiterer Sieg hätte genügt. Dann allerdings gelang den Berlinern ein historisches Comeback. Zunächst vertagten sie die Entscheidung durch ein 3:0 in eigener Halle, vier Tage später gelang ein umkämpftes 3:1 in Neu-Ulm zum Serien-Ausgleich. Nie zuvor in der Bundesliga-Geschichte hatte ein Team einen 0:2-Rückstand in der Finalserie gedreht.

Partie blieb bis zuletzt umkämpft

Das entscheidende fünfte Spiel sahen nun 8.553 Zuschauer, die Max-Schmeling-Halle war ausverkauft, und mit reichlich Unterstützung kämpften sich die Gastgeber nach einem Rückstand zur 1:0-Satzführung. Der zweite Durchgang ging dann recht deutlich an den VfB, der dritte Satz blieb bis zuletzt eng: Immer wieder wechselte die Führung, zahlreiche knappe Entscheidungen mussten nach erneuter Videoansicht revidiert werden. Berlin setzte sich letztlich durch und bog auch im entscheidenden Satz einen Rückstand um.

Giganten-Duell zwischen Friedrichshafen und Berlin

Nach dem nächsten Sieg im "ewigen Finale" rückt Berlin nun auch in der Rekordliste immer näher an Friedrichshafen heran: Der VfB steht mit 13 Titeln noch ganz oben, Berlin bringt es nun bereits auf 12 deutsche Meisterschaften. Die beiden Finalisten dominieren den deutschen Männer-Volleyball seit Jahrzehnten. Der SV Bayer Wuppertal war 1997 der letzte Meister, der nicht aus Berlin oder Friedrichshafen kam.

Empfang der Mannschaft

Trotz der Niederlage wurde die Mannschaft mit ihrem Trainer Mark Lebedew am Sonntag von mehr als 50 Fans am Rathaus empfangen. "Danke für die geile Saison" und "Meister der Herzen" ist auf den vielen Plakaten zu lesen.

Die Mannschaft des VfB wurde in Friedrichshafen von Fans empfangen. (Foto: SWR, Moritz Kluthe)
Die Mannschaft des VfB wurde in Friedrichshafen von Fans empfangen. Moritz Kluthe

Die VfB-Anhänger freuen sich über den Vizemeister-Titel und die dadurch verbundene Champions-League-Teilnahme. Ebenfalls über die Niederlage hinweg tröstet der DVV-Pokal, den die Friedrichshafener im März gewannen.

Friedrichshafen

Volleyball | Playoff-Finale Friedrichshafens Vicentin: Enge Volleyball-Finalserie ein Traum

Außenangreifer Luciano Vicentin vom VfB Friedrichshafen freut sich auf das entscheidende Spiel um den Meistertitel in der Volleyball-Bundesliga.  mehr...

Volleyball | VfB Friedrichshafen Berlin zwingt Friedrichshafen in Spiel fünf

Der VfB Friedrichshafen hat die Entscheidung in Spiel vier des Finales um die deutsche Volleyball-Meisterschaft verpasst. Die Häfler unterlagen gegen Berlin mit 1:3.  mehr...

Friedrichshafen

Volleyball | Bundesliga Friedrichshafen vs. Berlin: Die ewigen Rivalen im "Duell der Giganten"

Das Dauerduell VfB Friedrichshafen gegen die Berlin Recycling Volleys geht in die nächste Runde. Zum neunten Mal in Folge stehen sich die beiden Rivalen im Finale um die deutsche Meisterschaft gegenüber.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN

Mehr Sport

Stuttgart

Handball | BBM Bietigheim Rekord und Meisterschale für Handballerinnen aus Bietigheim

Die Bietigheimer Handballerinnen beenden ihre Bundesligasaison mit einem Derby-Sieg gegen Metzingen. Der 51. Sieg in Folge stellt einen neuen deutscher Rekord dar. Ein Ende ist nicht in Sicht.  mehr...

Birmingham

Leichtathletik | Diamond League Superstart in WM-Saison: Mihambo glänzt mit 7,09 m in Birmingham

.  mehr...

Stuttgart

Leichtathletik | Kugelstoßen Niko Kappel bricht erneut den Weltrekord im Kugelstoßen

Lange hatte Kugelstoßer Niko Kappel den Weltrekord der Para-Athleten inne, bis er vom Usbeken Bobirjon Omonov übertrumpft wurde. Am Samstag holte er sich den Rekord zurück.  mehr...