STAND
REDAKTEUR/IN

Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen hat sich im ersten Spiel der Play-off-Halbfinalserie zu einem knappen 3:2-Sieg gegen die SVG Lüneburg gezittert.

Die Mannschaft von Trainer Michael Warm lag bereits mit 0:2 zurück, rettete sich dann aber noch ins Tiebreak und ging in der best-of-three-Serie in Führung. Spiel zwei findet am Donnerstag um 19 Uhr in Lüneburg statt.

Steuerwald: "Verstanden, dass wir kämpfen müssen"

"In den ersten beiden Sätzen waren wir immer einen Schritt zu spät und nicht aggressiv genug. Unsere Körpersprache war nicht die richtige", sagte Markus Steuerwald laut einer Pressemitteilung des Klubs.

Der Libero freute sich darüber, dass sich das Team noch rechtzeitig gefangen hatte. "Die Wechsel von Balean und Worsley haben uns geholfen. Wir haben dann verstanden, dass wir kämpfen müssen. Am Ende gewinnen wir das Spiel und das ist das, was zählt", so Steuerwald.

Düren und Berlin kämpfen um zweites Finalticket

Im zweiten Halbfinale stehen sich die Berlin Volleys und die Powervolleys Düren gegenüber. Das erste Duell hatte Düren am Samstag mit 3:1 gewonnen. Am Mittwoch um 19.30 Uhr könnte Düren in der Hauptstadt den ersten Matchball im Kampf um den Finaleinzug verwandeln.

Stuttgart

Beim VfB Stuttgart außen vor Holger Badstuber: "Ab Sommer beginnt definitiv ein neues Kapitel"

Holger Badstuber steht beim VfB Stuttgart auf dem Abstellgleis. Im Sommer läuft sein Vertrag bei den Schwaben aus, doch wie geht es danach für den früheren Nationalspieler weiter? Via Twitter gab der 32-Jährige Auskunft über seine Zukunftsplanung.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Nächster Rücktritt: FCK-Aufsichtsratsmitglied Weimer legt Ämter nieder

FCK-Aufsichtsratsmitglied Martin Weimer ist von seinen Ämtern zurückgetreten. In einer Pressemitteilung des Vereins heißt es, gegen ihn sei Anzeige erstattet worden, weil seine Wiederwahl zum Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern am 26. Februar 2021 gegen die Vereinssatzung verstoßen habe.  mehr...

Corona | Amateurfussball Vorzeitiger Saisonabbruch - das Dilemma mit Auf- und Absteigern

Die Fußballverbände in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg haben ihre Saison abgebrochen - oder stehen kurz davor. Dabei soll es in den regionalen Ligen erneut keine Absteiger geben.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN