Spielszene Volleyball mit VfB Friedrichshafen und BR Volleys (Foto: imago images, Andreas Gora)

Volleyball | VfB Friedrichshafen

Wahnsinns-Comeback: Friedrichshafen gewinnt erstes Finalspiel in Berlin

STAND
REDAKTEUR/IN

Der deutsche Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen hat das erste Spiel der Playoff-Finalserie gegen die Berlin Volleys gewonnen. Die Häfler gewannen denkbar knapp im fünften Satz.

Der VfB Friedrichshafen hat sich im Duell der ewigen Rivalen um die deutsche Volleyball-Meisterschaft etwas überraschend einen Vorteil verschafft. Das Team vom Bodensee gewann das erste Spiel der Finalserie nach dem Modus "best of five" bei Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys dank großer Moral mit 3:2 (18:25, 25:27, 26:24, 25:21, 16:14). Dabei holte Friedrichshafen einen 0:2-Satzrückstand auf und gewann den entscheidenden fünften Satz mit 16:14.

Am Mittwoch steht Spiel zwei der Serie im Süden der Republik an. Die Berliner, die die vergangenen fünf Finalduelle für sich entschieden hatten, zeigten sich vor dem Auftakt hochmotiviert. "Den Titel zu holen, das ist so ein schönes Gefühl, das kann man nicht häufig genug wiederholen", sagte Volleys-Geschäftsführer Kaweh Niroomand. Herausforderer Friedrichshafen setzt auf die Erfahrung seines australischen Coaches Mark Lebedew.

Berlin jagt Friedrichshafener Rekordmarke

Lebedew, damals noch Trainer in Berlin, stoppte im Jahr 2012 ausgerechnet den Lauf seines heutigen Arbeitgebers, der von 2005 bis 2011 ununterbrochen deutscher Meister geworden war. Die Recycling Volleys haben in diesem Jahr die Chance auf ihren zwölften Meistertitel. Damit würden sie bis auf einen Erfolg an Rekordhalter Friedrichshafen heranrücken. Die 1:0-Führung in der Finalserie sicherte sich am Samstagabend allerdings das Team vom Bodensee.

Mehr zum Thema:

Friedrichshafen

Volleyball | Bundesliga Friedrichshafen vs. Berlin: Die ewigen Rivalen im "Duell der Giganten"

Das Dauerduell VfB Friedrichshafen gegen die Berlin Recycling Volleys geht in die nächste Runde. Zum neunten Mal in Folge stehen sich die beiden Rivalen im Finale um die deutsche Meisterschaft gegenüber.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN

Mehr Sport

Stuttgart

Landessportverband BW Jubiläumspreis für Joachim Löw - Armen Mkrtchyan ist Trainer des Jahres 2021

Sie motivieren, fördern, fighten, organisieren, korrigieren - die Trainer und Trainerinnen in Baden-Württemberg arbeiten oftmals unermüdlich im Hintergrund am Erfolg ihrer Schützlinge. Der Landessportverband Baden-Württemberg hat nun einige von ihnen ausgezeichnet.  mehr...

Ulm

Basketball | Karriereende Abschied vom Nacktkellner: Ulmer Basketballer Per Günther beendet Karriere

Nach 500 BBL-Spielen ist für Per Günther Schluss. Die Liga und sein Klub ratiopharm Ulm verlieren ein besonderes Exemplar.  mehr...

Schwäbisch Gmünd

Wintersport | Skispringen Olympiasiegerin Carina Vogt beendet ihre Karriere

Erste Skisprung-Olympiasiegerin der Geschichte und fünf WM-Titel in vier Jahren: Carina Vogt (Schwäbisch Gmünd), eine der erfolgreichsten Skispringerinnen der Welt, verkündete am Freitag ihr Karriereende.  mehr...