Der VfB Friedrichshafen hat es in den Bundesliuga-Playoffs mit dem TV Bühl zu tun (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Volleyball | Bundesliga VfB Friedrichshafen steht im Halbfinale der Volleyball-Bundesliga

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen sind vorzeitig ins Halbfinale um die deutsche Meisterschaft eingezogen. Der Rekordmeister gewann bei den Volleyball Bisons Bühl auch das zweite Spiel mit 3:0 (25:21, 27:25, 25:17). 

Damit endete die Serie schon nach zwei Spielen mit 2:0-Siegen für Friedrichshafen. Der Gegner für die Runde der letzten vier Mannschaften steht noch nicht fest. Im Duell SVG Lüneburg gegen United Volleys Frankfurt steht es 1:1. Auch die Berlin Recycling Volleys müssen nach der Niederlage gegen Düren kommendes Wochenende zu einem weiteren Spiel antreten.

Trainer Heynen ist zufrieden

Für Trainer Vital Heynen sind es die letzten Playoffs mit dem VfB. Der Belgier verabschiedet sich vorerst aus der Bundesliga und arbeitet lediglich als Nationaltrainer Polens weiter. "Manchmal spielt man im Viertelfinale nicht so gut, wie man kann", sagte Heynen nach dem Spiel. "Trotzdem haben wir gewonnen und stehen sicher im Halbfinale. Das ist das wichtigste." 

Dauer
STAND