Allianz MTV Stuttgart (blau) gegen Vakifbank Sport Kulübü Istanbul (Foto: SWR)

Volleyball | Champions League Allianz MTV Stuttgart unterliegt deutlich gegen Istanbul

Am fünften Gruppenspieltag der Volleyball-Champions-League der Frauen hat der Allianz MTV Stuttgart gegen Vakifbank Sport Kulübü Istanbul eine klare 0:3-Heimpleite kassiert.

Damit ist bereits vor dem letzten Spieltag klar: Istanbul, das in der europäischen Königklasse Titelvertidiger ist und als beste Vereinsmannschaft der Welt gilt, wird die Gruppe A als Erster beenden. Stuttgart hat dank der 1:3-Pleite von Beziers Volley bei Maritsa Plovdiv den zweiten Rang sicher. Istanbul schaffte mit dem Sieg beim MTV den 27. Champions-League-Erfolg in Serie.

Dauer

"Es war ein sehr schweres Spiel für uns", resümmierte Pia Kästner beim SWR: "Wir haben das aber auch genossen, gegen so eine gute Mannschaft zu spielen."

Dauer

Für Stuttgart geht es nun gegen Plovdiv um den Einzug in die nächste Runde. Denn nur die besten drei Zweiplatzierten erreichen das Viertelfinale.

STAND