Allianz MTV Stuttgart freut sich über einen souveränen 3:0-Sieg gegen Sliedrecht (Foto: SWR)

Volleyball | MTV Stuttgart Königlicher Auftakt in der Champions League

Allianz MTV Stuttgart gewinnt sein erstes Champions-League-Spiel auswärts bei Sliedrecht Sport souverän in drei Sätzen mit 3:0.

Im Hinspiel gegen Sliedrecht Sport dominierte Allianz MTV Stuttgart über das gesamte Spiel. Während die Anfangsphase des ersten Satzes noch ausgeglichen war, zogen die Stuttgarterinnen gegen Ende davon und sicherten sich das erste Match souverän mit 25:14.

Dauer

Sliedrecht hält dagegen

Ein ähnliches Bild bot sich auch Anfang des zweiten Satzes: Zu Beginn konnten die Niederländerinnen noch mithalten, doch nach dem 12:12-Gleichstand zog MTV bis auf 18:13 davon. Aber Sliedrecht machte es spannend und kämpfte sich zurück ins Spiel, kam noch bis zum 21:21 ran. Die Stuttgarterinnen ließen sich dennoch nicht verunsichern und holten sich auch den zweiten Satz mit 25:22.

Auch im dritten Satz war Sliedrecht lange dran, ging sogar knapp mit 14:13 in Führung. Doch auch durch die im gesamten Spiel herausragende Krystal Rivers im Angriff ließ sich Stuttgart diesen Satz nicht abnehmen und holt sich mit 25:19 auch den dritten Satz und damit den Sieg im Hinspiel gegen Sliedrecht Sport.

STAND