STAND
REDAKTEUR/IN

Die Stuttgarterin Elisabeth Seitz kann mit einem Titel bei den deutschen Kunstturn-Meisterschaften alleinige deutsche Rekordmeisterin werden. Doch die leeren Ränge bedrücken sie.

Es fehlt ihr noch ein nationaler Titel, dann ist die Stuttgarter Turnerin Elisabeth Seitz alleinige deutsche Rekordmeisterin. Die Chance dazu hat Seitz bei den deutschen Kunstturn-Meisterschaften in Dortmund, die am Donnerstag starten. Doch die 27-Jährige, deren Cheftrainerin Ulla Koch sie gerne "Rampensau" nennt, fehlen die Fans, die wegen Corona nicht in die Halle dürfen.

"Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich aufblühe, wenn Publikum da ist, es fehlt mir sehr."

Seitz kann DDR-Meisterin Ingrid Föst überholen

Seitz hat im Mehrkampf (Donnerstag, 16:30 Uhr)die historische Chance, ihren 23. Titel zu gewinnen und damit Ingrid Föst zu überholen, die zwischen 1953 und 1963 22-mal DDR-Meisterin war. Auf lautstarke Unterstützung ihrer Fans muss Seitz allerdings verzichten. Die Westfalenhalle in Dortmund wird wegen Corona leer sein, ebenso die Olympiahalle in München eine Woche später bei der zweiten Olympia-Qualifikation. Und möglicherweise gilt das auch bei Olympia selbst für das "Ariake Gymnastics Center" in Tokio. Und genau das belastet Seitz. Denn in Japan will Seitz unbedingt eine Medaille holen.

Ihre problematischste Phase hat sie aber überwunden, glaubt die 27-Jährige. Als das tägliche Training wegen Corona nur sehr eingeschränkt möglich war, fiel sie nach eigenen Aussagen in ein Loch.

"Ich habe nur noch so vor mich hintrainiert und oft gedacht: Was heute nicht klappt, klappt dann vielleicht morgen. Und wenn nicht, ist es eigentlich auch egal."

Nun aber ist ihr großes Ziel Olympia wieder konkreter. Die Motivation ist zurück bei Seitz, auch wenn sie manchmal noch zweifelt, ob das Turnier tatsächlich stattfinden kann.

Stuttgart

Ticket to Tokio | Olympische Spiele Turnerin Elisabeth Seitz: Olympia als letzter Höhepunkt?

Elisabeth Seitz, Deutschlands erfolgreichste Turnerin, bereitet sich akribisch auf den letzten internationalen Höhepunkt ihrer Karriere vor: die Olympischen Spiele in Tokio.  mehr...

Exklusive Umfrage des SWR Knappe Kleidung und nackte Haut: Warum sich Sportlerinnen andere Outfits wünschen

Wenn die deutsche Rekordmeisterin Elisabeth Seitz turnt, geht es eigentlich um sportliche Höchstleistungen. Eigentlich - denn bei jedem Wettkampf schwingt die Angst mit, dass ihre knappe Kleidung verrutscht und sexistische Fotos entstehen.  mehr...

SWR Sport in BW | 25.04. SWR Sport in Baden-Württemberg mit Turnerin Elisabeth Seitz und KSC-Sportchef Oliver Kreuzer

Lennert Brinkhoff empfängt bei SWR Sport BW die Turnerin Elisabeth Seitz nach der Turn-EM in Basel und den Geschäftsführer Sport des Karlsruher SC, Oliver Kreuzer.  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen BW

STAND
REDAKTEUR/IN