Darja Varfolomeev (Foto: SWR)

Rhythmische Sportgymnastik

Varfolomeev holt erste deutsche Medaillen seit 42 Jahren

STAND
REDAKTEUR/IN

Darja Varfolomeev hat bei den Europameisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik in Tel Aviv die ersten deutschen EM-Medaillen seit 42 Jahren gewonnen.

Die 15-jährige Schülerin aus Schmiden belegte sowohl im Finale mit dem Ball als auch im Endkampf mit den Keulen den dritten Rang. Die gleiche Platzierung, seinerzeit in der Medaillenentscheidung mit dem Reifen, hatte zuletzt 1980 Carmen Rischer bei den europäischen Titelkämpfen in Amsterdam erreicht.

Starke Platzierungen auch im Mehrkampf und mit dem Band

Im Mehrkampf war Varfolomeev am Samstag Fünfte geworden, mit dem Band kam die in Fellbach wohnende EM-Debütantin auf Platz sechs.

STAND
REDAKTEUR/IN

Mehr Sport

Bad Saulgau

Tennis | Wimbledon Tatjana Maria gewinnt turbulenten Fight in Wimbledon

Riesiger Erfolg für Tatjana Maria aus Bad Saulgau: Die zweifache Mutter gewann gegen die an Position 26 gesetzte Rumänin Sorana Cirstea und erreichte damit die dritte Runde in Wimbledon.  mehr...

Aachen

Reiten | CHIO in Aachen Olympiasiegerin Schneider zieht Pferd Showtime zurück und verpasst WM

Die Dressurreiterin Dorothee Schneider aus Framersheim (Kreis Alzey-Worms) zog ihr Spitzenpferd Showtime vor dem geplanten Start beim CHIO in Aachen zurück. Damit verpasst die zweimalige Mannschaft-Olympiasiegerin auch die Weltreiterspiele Anfang August im dänischen Herning.  mehr...

Leichtathletik Mihambo supramaximal: Mit "über 100 Prozent" zum WM-Gold

100 Prozent reichen Malaika Mihambo nicht, die weltbeste Weitspringerin will mehr und macht mehr. Die Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin von der LG Kurpfalz geht daher in ihrem Training vor den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Eugene/Oregon (15. bis 24. Juli) auch mal über ihre Grenzen.  mehr...