STAND
REDAKTEUR/IN

Yannick Hanfmann ist im Achtelfinale des ATP-Turniers in Stuttgart ausgeschieden. Der 29-Jährige unterlag dem favorisierten Franzosen Ugo Humbert und rechnet nun nicht mehr mit einer Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio.

Hanfmann hatte die Möglichkeit, erstmals beim Stuttgarter Rasenturnier in die Runde der besten Acht zu kommen. Gegen den Franzosen Ugo Humbert verlor er allerdings 6:7, 2:6. Der Karlsruher sieht nun kaum noch Chancen, an den Olympischen Spielen teilzunehmen.

"Der Traum ist für mich, glaube ich, ausgeträumt."

Er sei sich nicht ganz sicher, aber mit seiner Niederlage seien die Chancen mit Blick auf Routinier Philipp Kohlschreiber sehr gering. "Hätte ich heute gewonnen, wäre ich vor dem Kohli gewesen und vierter Deutscher. Dann hätte ich eine Chance gehabt."

Im Einzel maximal vier Athleten pro Land und Geschlecht bei den Olympischen Spielen

Deutschlands Topspieler Alexander Zverev sowie die beiden Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff und Dominik Koepfer als deutsche Nummer zwei und drei stehen als Kandidaten für die Olympischen Spiele vor ihm. "Ich bin der vierte Deutsche, aber der Kohli hat ein Protected Ranking", sagte Hanfmann. Ein Protected-Ranking kann ein Spieler nach einer längeren Verletzungspause in Anspruch nehmen. Kohlschreiber würde damit Hanfmann verdrängen, da im Einzel maximal vier Athleten pro Land und Geschlecht bei den Olympischen Spielen teilnehmen dürfen.

Tennis | Weissenhof Tennis: Brown und Molleker scheiden in Stuttgart aus

Die beiden Tennisprofis Dustin Brown und Rudi Molleker haben zum Auftakt der Rasensaison in Stuttgart erwartbare Niederlagen hinnehmen müssen.  mehr...

Stuttgart

Tennis | Mercedes Cup Weissenhof - Wer gegen wen und was machen die Zuschauer?

Nach dem Corona-Aus im Vorjahr geht der Mercedes Cup auf dem Stuttgarter Weissenhof 2021 wieder an den Start. Die drei wichtigsten Fragen zum renommierten Tennis-Turnier.  mehr...

Tennis | WTA Ashleigh Barty gewinnt WTA-Turnier in Stuttgart

Top-Favoritin Ashleigh Barty hat den Tennis Grand Prix in Stuttgart gewonnen. Die australische Weltranglisten-Erste besiegte im Finale Aryna Sabalenka aus Belarus..  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN