Mischa Zverec verlor gleich in der ersten Runde des ATP-Turniers auf dem Stuttgarter Weissenhof gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (Foto: Imago, imago images / ActionPictures)

Tennis | ATP-Turnier in Stuttgart Mischa Zverev und Philipp Kohlschreiber verlieren auf dem Weissenhof

Mischa Zverev ist in der ersten Runde des Tennis-Turniers auf dem Stuttgarter Weissenhof ausgeschieden. Auch für Philipp Kohlschreiber ist bereits in der ersten Runde Schluss.

Die Niederlagen-Serie von Mischa Zverev hat sich auch beim Rasen-Tennisturnier in Stuttgart fortgesetzt. Der ältere Bruder von Alexander Zverev unterlag am Montag in der ersten Runde dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga glatt 3:6, 0:6 und blieb dabei in nur 56 Minuten ab Mitte des ersten Satzes chancenlos. Der 31-jährige Hamburger hat erst ein Einzel in diesem Jahr gewonnen und ist in der Weltrangliste auf Position 114 abgerutscht. Für das mit 754.540 Euro dotierte Turnier hatte der Halbfinalist von 2017 eine Wildcard erhalten. Auch Alexander Zverev hatte sich kurzfristig dafür entschieden, in Stuttgart anzutreten.

Dauer

Auch Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber ist beim Rasen-Tennisturnier in Stuttgart überraschend schon zum Auftakt gescheitert. Gegen den Serben Miomir Kecmanovic verlor der favorisierte Augsburger am Montag 6:4, 5:7, 3:6. Nach 1:56 Stunden war das Turnier für den zweimaligen Stuttgart-Finalisten gegen den erst 19-jährigen Weltranglisten-83. Kecmanovic beendet.

Dustin Brown qualifiziert sich fürs Hauptfeld

Zverevs Landsmann Dustin Brown hatte sich am Sonntag für das Hauptfeld qualifiziert. Der Deutsche mit jamaikanischen Wurzeln gewann am Sonntag gegen Gregoire Barrere aus Frankreich in zwei Sätzen und sicherte sich einen der vier letzten Startplätze für die erste Runde.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW
STAND