Dustin Brown (Foto: Imago, Tom Weller / Eibner-Pressefoto;)

Tennis | ATP-Turnier in Stuttgart Struff im Halbfinale, Brown scheitert

Der deutsche Tennis-Profis Jan-Lennard Struff steht im Halbfinale des ATP-Turniers auf dem Stuttgarter Weissenhof. Qulifikant Dustin Brown scheiterte denkbar knapp.

Nach einem souveränen Zwei-Satz-Sieg gegen Lucas Pouille steht Jan-Lennard Struff im Halbfinale des ATP-Turniers in Stuttgart. Der 29-jährige Sauerländer besiegte den Franzosen mit 6:4, 6:4. Der Weltranglisten-38. zeigte dabei eine überzeugende Leistung und nährte die Hoffnung auf den ersten deutschen Turniersieg in Stuttgart seit 1991. In seinem zweiten Halbfinale in dieser Saison trifft Struff am Samstag auf den Italiener Matteo Berrettini.

Dauer

Gegen den Weltranglisten-26. Pouille brachte die deutsche Nummer zwei die eigenen Aufschlagspiele souverän durch und ließ keine Breakchance zu. Nach 69 Minuten verwandelte der Warsteiner gegen den Stuttgart-Gewinner von 2017 und Halbfinalisten des Vorjahres seinen ersten Matchball. Struff präsentiert sich seit Wochen in guter Form und hatte zuletzt bei den French Open in Paris erstmals das Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht.

Berrettini setzte sich am Freitag im ersten Viertelfinale souverän 6:3, 6:3 gegen den US-Amerikaner Denis Kudla durch. Der Weltranglisten-30. hatte zuvor den an zwei gesetzten Russen Karen Chatschanow und den Australier Nick Kyrgios bezwungen. Beim Sandplatz-Turnier in München im Mai hatte er mit dem Erreichen des Endspiels überrascht.

Dauer

Dreimal Tiebreak - Brown scheitert

Qualifikant Dustin Brown, der Turnier-Mitfavorit Alexander Zverev überraschend am Donnerstag im Achtelfinale aus dem Tunier geworfen hatte, scheiterte gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime denkbar knapp.

Den ersten Satz konnte Auger-Aliassime im Tiebreak mit 7:6 für sich entscheiden, doch der zweite ging mit 7:6 an den Deutschen. Im dritten Satz nutzte der Weltranglisten-170. eine Schwächephase der Nummer 21 der Welt zum Break, ließ aber beim 5:4 einen Matchball aus. "Felix hat unfassbar serviert, mir wenig Chancen gelassen", lobte Brown die 30 Asse des Gegners und erklärte: "Wenn man trotzdem Matchball hat, ist das sehr bitter. Seinen Ball hat er nicht sauber getroffen, und ich bin weggerutscht vorm Volley, was dann natürlich sehr frustrierend ist. Im Normalfall spiele ich den Volley rein."

Doch der Kanadier kam zurück und glich zum 5:5 aus. Auch dieser Satz ging in den Tiebreak, in dem Auger-Aliassime mit 7:2 kurzen Prozess machte und somit das Halbfinale erreichte.

Im Halbfinale trifft der Kanadier nun auf seinen Landmann Milos Raonic, der im Viertelfinale den Ungarn Marton Fucsovics mit 6:4 und 6:4 schlug.

Das Rasen-Turnier in Stuttgart ist mit 754.540 Euro dotiert und dient der Vorbereitung auf Wimbledon.

Das Viertelfinale im Überblick

Spieler ASpieler BBeginn/Ergebnis
Denis Kudla (USA)Matteo Berrettini (Italien)3:6, 3:6
Jan-Lennard Struff (Deutschland)Lucas Pouille (Frankreich)6:4, 6:4
Dustin Brown (Deutschland)Felix Auger-Aliassime (Kanada)7:6, 6:7, 7:6
Marton Fucsovics (Ungarn)Milos Raonic (Kanada)4:6, 4:6
STAND