Michael Jung (Foto: imago images, IMAGO / Stefan Lafrentz)

Reiten | Vielseitigkeit

Michael Jung gewinnt Vielseitigkeit in Marbach

STAND

Der erfolgreichste Reiter bei der 35. Marbacher Vielseitigkeit heißt wieder einmal Michal Jung.

Bereits am vergangenen Wochenende war stand der Olympiasieger aus Horb Altheim in Lexington, Kentucky ganz oben auf dem Treppchen. Nun zeigte er auch beim "Heimspiel" auf der Alb, warum er der Konkurrenz zumindest mit einem seiner zwei Pferde davon galoppiert. Beim 35. Marbacher Vielseitigkeitsreiten startete Jung gleich mit zwei Pferden.

Horb am Neckar

Reiten | Vielseitigkeit Fest im Sattel: Reiter-Ehepaar Jung

Faye Füllgräbe-Jung ist weit mehr als "die Ehefrau vom Olympiasieger". Die Partnerin von Weltklasse-Reiter Michael Jung (Horb) und Mutter des gemeinsamen Sohnes sitzt selbst erfolgreich im Sattel. Das gewaltige Pensum bewältigen sie als Team.  mehr...

Mit seinem erst neunjährigen Hengst "Kilcandra Ocean Power" begann Jung und verzichtete ganz bewusst darauf, volles Tempo zu gehen - Platz 25 war das Ergebnis. Doch mit seinem zweiten Start auf "Highlighter" ließ sich Michael Jung den Sieg nicht nehmen. Nach Dressur und Springen lagen die Top-Reiter noch dicht beieinander, doch im Gelände ließen Jung und Highlighter der Konkurrenz keine Chance. Fehlerfrei und nur zwei Sekunden über der Zeit - das Duo verwies den Silbermedaillengewinner von Tokio, Andrew Hoy, auf den zweiten Platz.

STAND
AUTOR/IN