Torquator Tasso beim Großen Preis von Baden in Iffezheim. (Foto: IMAGO, IMAGO / Shutterstock)

Reiten | Große Woche

Galopp-Rennbahn Iffezheim: Zwischen großer Tradition und Glamour

STAND
AUTOR/IN
Inken Pallas

Auf der Galopp-Rennbahn Iffezheim findet von Samstag an das größte Galopp-Spektakel des Jahres - die Große Woche - statt. An fünf Renntagen galoppieren die besten Vollblüter um ein Preisgeld von mehr als 1,3 Millionen Euro.

Samstag, Sonntag, Mittwoch, Samstag, Sonntag: An diesen fünf Tagen versucht vom 27. August bis zum 4. September so mancher Besucher auf der Galopp-Rennbahn in Baden-Baden Iffezheim den Traum vom üppigen Wettgewinn zu verwirklichen. Dabei setzen viele, für den ganz großen Gewinn, auf eine sogenannte Viererwette. Bei dieser könnten für einen Einsatz von 50 Cent mit dem Setzen auf vier Außenseiter gleich mehrere Hundertausend Euro gewonnen werden. Ein schöner Traum!

Titelverteidiger "Torquator Tasso" beim Großen Preis von Baden

Sicherer ist ein Wettgewinn natürlich, wenn man einen Favoriten auf den Wettschein schreibt. Da startet beim Abschluss am letzten Renntag (4. September) der mittlerweile berühmte "Torquator Tasso" im Großen Preis von Baden. Gezüchtet wurde der schnelle Hengst von einem Nobody in der Turfszene: Dem Niederländer Paul Vandeberg.

So kam "Torquator Tasso" zu seinem Namen

Vandeberg hatte ursprünglich einen Namen gewählt, der den Straßennamen seines Heimatortes in Mechelen enthielt. Aber: Als einjähriger Hoffnungsträger wurde das Pferd auf der Auktion in Iffezheim für 24.000 Euro von dem Gestüt Auenquelle ersteigert. Mit dabei: Familie Endres aus Düsseldorf. Und weil Helga Endres damals die Lektüre des italienischen Dichters Torquato Tasso so mochte, wurde dieser Name gewählt. Allerdings geriet bei der Weiterleitung an den Galopp Dachverband irgendwie ein "r" zuviel in den Namen - und wurde auch nicht mehr korrigiert. Jetzt ist "Torquator Tasso" berühmt, und von der Konkurrenz gefürchtet.

Denn das Pferd ist nicht nur Titelverteidiger im Großen Preis von Baden, es gewann vor einem Jahr in Paris den legendären "Prix de l’Arc de Triomphe", die 100. Auflage des bedeutendsten Rennens der Welt. 60.000 Zuschauer bejubelten den Außenseiter, der nach 2.400 Metern in weniger als drei Minuten 2,857 Millionen Euro für sein Team eingaloppierte.

Tradition und Unterhaltung

Zwar ist der Große Preis von Baden mit 200.000 Euro deutlich niedriger dotiert. Er lockt aber dennoch die besten Pferde auf die schönste Rennbahn Deutschlands.

Darüber hinaus wird für die Besucherinnen und Besucher ein Rahmenprogramm geboten, denn zur Tradition gehört auch das Fußballspiel der Jockeys gegen die Funktionäre (Dienstag, 30.8.). Dabei beweisen die Jockeys, dass sie auch ohne Pferde ziemlich schnell auf dem Rasen unterwegs sein können.

Fünf Renntage, zehn Tage spannende Unterhaltung: von frühmorgens (Rennbahnfrühstück) bis spätabends (Konzerte, Beachbar) – die beliebte Loriot-Frage "ja, wo laufen sie denn?" ist von kommenden Samstag an ganz einfach zu beantworten: auf der Galopp Rennbahn Baden-Baden Iffezheim, der schönsten der Welt.

Mehr zum Reiten:

Donaueschingen

Reiten | Dressur Pony "Zwerg" mit Dressurreiterin Victoria Rohrmuss ganz groß

Leichtfüßig statt langbeinig: Pony "Zwerg" zeigt zusammen mit seiner Reiterin Victoria Rohrmuss beim CHI Donaueschingen, dass er es im Dressurviereck mit Großpferden aufnehmen kann.  mehr...

Donaueschingen

Reiten | Dressur Großer Dressur-Auftakt in Donaueschingen

Im fürstlich-fürstenbergischen Schloss-Park in Donaueschingen sind wieder die Pferde am Start. Beim Internationalen Reit-Turnier gibt es diesmal allerdings eine Änderung: Es ist ein reiner Dressur-Wettbewerb.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Inken Pallas

Mehr Sport

Bietigheim

Handball | Champions League Bietigheimer Handballerinnern holen einen Punkt gegen Brest

Ein Sechs-Tore-Vorsprung hat den Handballerinnen der SG BBM Bietigheim nicht zu einem Sieg gegen Brest Bretagne Handball gereicht.  mehr...

Crailsheim/Ludwigsburg/Heidelberg

Basketball | DBB-Pokal MHP Riesen verzaubern die Crailsheim Merlins, Heidelberg scheidet aus

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben sich für das Top-Four-Turnier des DBB-Pokals qualifiziert. Dagegen scheiterte Heidelberg knapp in Oldenburg.  mehr...

Bietigheim/Schwenningen

Eishockey | DEL Schwenningen und Bietigheim punkten in der DEL

Die Bietigheim Steelers haben sich gegen die Fishtown Pinguins den siebten Saisonsieg erkämpft. Die Schwenninger Wild Wings mussten hingegen eine Drei-Tore-Führung abgeben.  mehr...