STAND
REDAKTEUR/IN

Die Zukunft der berühmten Pferderennbahn in Iffezheim (Landkreis Rastatt) ist gesichert. Gemeinde und neuer Betreiber trafen eine Vereinbarung für die kommenden zehn Jahre.

Auch in den kommenden Jahren wird es im baden-württembergischen Iffezheim Galoppsport auf der berühmten Pferderennbahn geben. Die Gemeinde schloss am Freitag mit dem neuen Betreiber "Baden Galopp" eine Vereinbarung über zehn Jahre ab, die zum 1. April in Kraft tritt. Zwischen dem 29. August und dem 5. September sollen die ersten vier Renntage stattfinden.

Galopprennen und weitere Veranstaltungen geplant

Der bisherige Betreiber "Baden Racing" hatte die Zusammenarbeit aus wirtschaftlichen Gründen zum Ende des Jahres 2020 gekündigt. "Die Rennbahn muss und wird die Nummer eins im deutschen Galopprennsport bleiben", sagte Hauptinvestor Peter Gaul bei der Vertragsunterzeichnung.

In den kommenden Jahren soll den Fans schrittweise wieder ein Gesamtprogramm mit mindestens zwölf Renntagen pro Jahr geboten werden. Darüber hinaus soll die 50 Hektar große Anlage mit etwa 10.000 Quadratmetern Gebäuden ganzjährig genutzt werden. "Wir können uns vorstellen, dieses tolle Gelände mit Pferden und Reitern anderer Disziplinen zu teilen", so Gaul. Auch Konzerte, Messen, Hochzeiten oder große Familienfeiern seien denkbar.

Mehr zum Reitsport:

Reiten | Pferde-Herpes Pferde-Herpes: Was steckt hinter der tödlichen Virusvariante EHV-1?

Ende Februar war es bei einem internationalen Reitturnier in Valencia zum Ausbruch des Equinen Herpesvirus 1 (EHV-1) gekommen. Auch in Richtung Deutschland hatten viele Pferde Valencia bereits verlassen, bevor der Herpes-Ausbruch bekannt war. Seitdem steht das Telefon der Tierärztin Petra Ohnemus nicht mehr still.  mehr...

Ilsfeld

Reiten | Pferde-Herpes Tote Fohlen bei Ilsfelder Reiter Schlüsselburg: Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit

Ohne es zu ahnen, bringt der Nationenpreisreiter Sven Schlüsselburg aus Ilsfeld bei Heilbronn die tödliche Gefahr aus Spanien mit auf die heimische Anlage. Dort erlebt er mit seiner Familie ein mehrwöchiges Drama.  mehr...

Stuttgart

Reiten | Pferde-Herpes Alptraum Pferde-Herpes: "Die Angst ist da"

Im Reitsport geht die Angst vor einer gefährlichen Variante des gefährlichen Herpes-Virus um. Nach einem Turnier in Spanien sind bereits mehrere Pferde verstorben. Was bedeutet das für Pferde und Reiter hier im Südwesten?  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN