Grischa Ludwig aus Bitz (Archivbild) (Foto: Imago, Sven Simon)

Reiten | Weltreiterspiele Drei Baden-Württemberger holen Bronze

Die deutsche Reining-Equipe hat bei den Weltreiterspielen in Tryon/North Carolina für die erste deutsche Medaille gesorgt.

Die Westernreiter Grischa Ludwig aus Bitz auf Ruf Lil Diamond, Julia Schumacher (ebenfalls aus Bitz) auf Coeurs Little Tyke, Robin Schöller aus Stuttgart auf Wimpy Kaweah und Markus Süchting (Steyerberg) auf Spotlight Charly gewannen mit 666,5 Punkten Bronze in der Nationenwertung.

Gold holten sich die USA (681,0) vor Belgien (671,5). Reining, eine Form des Westernreitens, die ihren Ursprung in der Arbeit mit dem Rind hat, war 2002 ins Programm der Weltreiterspiele aufgenommen worden. Seither gingen alle fünf Mannschafts-Titel ins Mutterland des Westernreitens.

STAND