Radsprinter Pascal Ackermann sitzt bemi Einzel-Zeitfahren der Belgien-Rundfahrt im weiß-schwarz-grünen Radtrikot vom Team Bora Hansgrohe im Sattel seines Rennrades. (Foto: imago images, Panoramic International)

Radsport | Paris-Tours

Topsprinter Pascal Ackermann positiv auf Corona getestet

STAND
REDAKTEUR/IN

Das Engagement des deutschen Topsprinters Pascal Ackermann beim Team Bora-hansgrohe endet womöglich in der Quarantäne.

Der 27-Jährige aus Kandel (Kreis Germersheim) wurde positiv auf Corona getestet und kann damit am Sonntag nicht beim Eintagesrennen Paris-Tours an den Start gehen. Dies teilte Bora am Donnerstag mit.

Mehrere Fahrer betroffen

Auch Teamkollege Michael Schwarzmann (Kempten) hatte sich wie Ackermann nach nach leichten Erkältungssymptomen einem PCR-Test unterzogen, bei ihm wurde das Virus ebenfalls nachgewiesen. Zum Impfstatus der beiden Profis machte Bora keine Angabe. Ob Ackermann, der nach fünf Jahren bei der deutschen Spitzenmannschaft zum UAE Team Emirates wechselt, noch einmal für Bora an den Start gehen wird, ist fraglich. Bei Paris-Tours wird das Team aus dem bayerischen Raubling nur mit sechs Fahrern antreten, nachnominiert wurde der Pole Maciej Bodnar.

Meistgeklickt auf swr.de/sport

Leverkusen

Fußball | DFB-Pokal Daniel Gordon: Der heimliche KSC-Held bei der Pokal-Triumph in Leverkusen

Lucas Cueto und Kyoung-Rok Choi schossen den Karlsruher SC zum Sieg bei Bayer Leverkusen. Doch der eigentliche Held des DFB-Pokal-Triumphs des Karlsruher SC war ein anderer Spieler.  mehr...

Stuttgart

"Das tut schon ein bisschen weh" Der VfB Stuttgart und seine Probleme mit dem Toreschießen

Nach einer 0:2-Heimpleite gegen den 1. FC Köln ist die DFB-Pokal-Saison für den VfB Stuttgart bereits frühzeitig beendet. Die Schwaben zeigten gegen die Rheinländer eine enttäuschende Leistung, bei der insbesondere Defizite in der Offensive deutlich wurden.  mehr...

Fußball | Meinung Diese Pokal-Niederlage der Bayern ist gut für den Fußball

Endlich hat Bayern München mal wieder ein Fußballspiel nach allen Regeln der Kunst verloren. Borussia Mönchengladbach muss man für diese Vorstellung im DFB-Pokal mehr als dankbar sein. Eine Einschätzung von Günther Schroth.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN