Andrea Rothfuss hat bei den Winter-Paralympics in Pyeongchang ihre vierte Silbermedaille gewonnen (Foto: Imago, Beautiful Sports)

Paralympics 2018 | Riesenslalom Andrea Rothfuss holt ihre nächste Silbermedaille

Skifahrerin Andrea Rothfuss aus Freudenstadt hat bei den Winter-Paralympics in Pyeongchang ihre vierte Silbermedaille gewonnen.

Die 28-Jährige musste sich im Riesenslalom nur ihrer Dauer-Rivalin aus Frankreich, Marie Bochet, geschlagen geben.

Mit ihrer Zeit von 2:25,18 Minuten fehlten Rothfuss, die für die VSG Mitteltal startet, nach zwei Durchgängen 2,26 Sekunden zu Gold.

Die Schwäbin hatte in der stehenden Kategorie in Südkorea bereits in der Abfahrt, im Super-G und in der Super-Kombination zweite Plätze belegt. Anna-Maria Rieder, die ihre Paralympics-Premiere feierte, belegte Rang sechs. Die 18-Jährige fuhr mit einer Zeit von 2:31,29 Minuten über die Ziellinie.

STAND