STAND
REDAKTEUR/IN

Stabhochspringerin Lisa Ryzih hat ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Für die Ludwigshafenerin wären es die dritten Olympischen Spiele gewesen.

"London 2012 und Rio 2016 waren unglaubliche Erlebnisse, für die es sich gelohnt hatte, sein gesamtes Sportlerleben daraufhin zu arbeiten», schrieb die 32-Jährige am Montag auf Facebook und Instagram. "Umso mehr schmerzt es mich, den Weg zu meinen dritten Spielen nicht antreten zu können. Mein Rücken bereitet mir akut allerdings solche Probleme, dass ich nicht meine volle Leistungsfähigkeit zeigen kann."

Ryzih einzige nominierte Deutsche im Stabhochsprung

Ryzih war 2012 in London Sechste der Sommerspiele, 2016 in Rio de Janeiro Zehnte. Die EM-Zweite von 2016 und vierfache deutsche Freiluft-Meisterin hat in diesem Jahr keinen Wettkampf bestritten, war aber aufgrund ihrer Vorleistungen als einzige Stabhochspringerin vom Deutschen Leichtathletik-Verband nominiert worden.

Mehr zu den Olympischen Spielen:

Speerwerfen | Olympia Der "Usain Bolt des Speerwerfens": Vetter will mit 20. Sieg Gold in Tokio

Speerwerfer Johannes Vetter von der LG Offenburg startet mit der Empfehlung von 19 Siegen in Serie nach Tokio. Wird er im Olympia-Finale zum Mann mit dem goldenen Arm?  mehr...

Oftersheim

Leichtathletik | Olympia Weitspringerin Mihambo: Kniefall-Geste fühlt sich "gerade nicht nach mir an"

Eine Kniefall-Geste gegen Rassismus wie bei den Fußballern - auch Malaika Mihambo hat darüber schon nachgedacht. Die Weltklasse-Weitspringerin will lieber andere Wege gehen, um für das Thema zu sensibilisieren.  mehr...

Nach ARD-Doku über Doping-Experimente Christina Obergföll erwartet "Erdbeben" in der Sportwelt

Die frühere Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll von der LG Offenburg ist sich sicher, dass die Erkenntnisse aus der ARD-Dokumentation "Geheimsache Doping - Schuldig. Wie Sportler ungewollt zu Dopern werden können" den Sport nachhaltig verändern werden.  mehr...

Meistgeklickt auf swr.de/sport:

Kitzbühel

Fußball | Bundesliga Almdudler, Kalajdzic und gute Laune - der VfB Stuttgart blickt mit Zuversicht Richtung Saisonstart

Die Bedingungen in Tirol sind optimal, Sonne, 27 Grad und blauer Himmel. Und der Kader des VfB Stuttgart steht auch. Fast. Die Frage lautet: Bleibt Sasa Kalajdzic?  mehr...

Tübingen

Leichtathletik | Olympia Warum Olympia ein Läuferpaar trennt

Es ist wohl der Traum eines jeden Sportlers, einmal bei den Olympischen Spielen zu starten. Auch für Marcel Fehr und Hanna Klein. Dafür trainieren sie seit Jahren gemeinsam - als Paar. Doch der Traum von Tokio ging für die beiden nur zur Hälfte in Erfüllung.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK freut sich auf Fans zum Saisonauftakt - mobile Impfstation im Einsatz

15.000 Zuschauer haben die Ordnungsbehörden der Stadt Kaiserslautern für das Heimspiel der Roten Teufel gegen Eintracht Braunschweig zugelassen. Doch die Corona-Inzidenzwerte steigen täglich.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN