STAND

Am Wochenende sollte auf dem Nürburgring der Truck-Grand-Prix ausgetragen werden. Die Rennen wurden wegen des Hochwassers in der Eifel kurzfristig abgesagt.

Die Veranstalter gaben am Donnerstagnachmittag per Pressemiteilung bekannt, dass die Rennen des Truck-Grand-Prix aus dem Nürburgring ausfallen. Der Starkregen und das Hochwasser hat viele Menschen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hart getroffen. In weiten Teilen der Eifel ist der Katastrophenfall ausgerufen worden.

Rheinland-Pfalz

Starkregen und Überschwemmungen Hochwasser-Live-Blog in RLP: Einsturzgefährderter Hang in Schuld

Nach der Hochwasserkatastrophe vor allem im Norden des Landes wird das ganze Ausmaß deutlich. Die Zahl der Toten steigt und viele Menschen werden weiter vermisst. Hier die aktuelle Lage:  mehr...

In der Pressemitteilung heißt es: "Die Bilder und Nachrichten, die uns aus der Region und von Mitarbeitern erreichen, sind nur schwer zu ertragen. In diesen schweren Stunden, in denen Leid, Verlust und Ungewissheit dominieren, rücken wir als Region zusammen".

Nürburgring-Betreiber leisten Hochwasser-Hilfe in RLP

Stattdessen haben die Betreiber des Nürburgrings Equipment und Personal zur Nothilfe bereitsgestellt: "Alle verfügbaren Rettungskräfte sowie viele Mitarbeiter und technisches Gerät des Nürburgrings sind in der Region unterwegs, um zu helfen, wo geholfen werden kann. Unsere Gedanken sind bei den Menschen, die Angehörige und Freunde, die ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben."

Weitere Informationen des Veranstalters sollen im Laufe des Tages folgen.

Das ist der ADAC Truck Grand-Prix

Die größte Veranstaltung innerhalb der acht Rennen umfassenden Truck-Europameisterschaft (FIA European Truck Racing Championship) findet mit dem ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring statt. Seit nunmehr 35 Jahren begeistert das Spektakel die Zuschauer und gehört schon lange zu den Highlights in der Eifel. 

Mehr zum Motorsport

Nürburg

"Für immer Teil der Nordschleife" "Nürburgring-Königin" Sabine Schmitz bekommt eigene Kurve

Die verstorbene legendäre Rennfahrerin und Moderatorin Sabine Schmitz bekommt am Nürburgring eine seltene Ehre: Eine eigene Kurve.  mehr...

Adenau

Nach Rekord-Unterbrechung Porsche siegt beim turbulenten 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring

Favorit Porsche hat das turbulente 24-Stunden-Rennen
auf dem Nürburgring gewonnen. Für die Schwaben war es bei der 49. Auflage der 13. Erfolg in der Eifel.  mehr...

Berkheim

Motorsport | Motorrad Sandro Cortese zu seinem Horrorcrash: "War kurz davor, im Rollstuhl zu sitzen"

Der zweimalige Motorrad-Weltmeister Sandro Cortese denkt nach seinem schlimmen Unfall in Portimao (Portugal) nicht an ein schnelles Comeback im Rennsport.  mehr...

Meistgeklickt

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK verpasst Sieg zum Saisonauftakt

Der 1. FC Kaiserslautern ist mit einem torlosen Remis gegen Eintracht Braunschweig in die neue Drittliga-Saison gestartet.  mehr...

Freiburg/Schruns

Fußball | Bundesliga Christian Streich: Der SC Freiburg muss sich treu bleiben

Der SC Freiburg arbeitet in Schruns am Team für die neue Saison und in Freiburg an der neuen Infrastruktur. Im Interview mit SWR Sport erklärt Trainer Christian Streich, warum Freiburg sich treu bleiben muss - auf und nebem dem Platz.  mehr...

Stuttgart/Kitzbühel

Fußball | Bundesliga VfB Stuttgart mit positiver Trainingslager-Bilanz

Der VfB Stuttgart ist aus dem Trainingslager in Kitzbühel zurück. So bewerten Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat die Dienstreise nach Österreich.  mehr...

STAND
AUTOR/IN