Mehrere Supercross-Fahrer fahren auf engstem Raum während des Rennens in Stuttgart. (Foto: Imago, imago sportfotodienst;)

Motorsport | Supercross Wer wird der neue "König" von Stuttgart?

Atemberaubende Sprünge, enge Kurven und intensive Duelle. Von Freitag bis Samstag findet in Stuttgart zum 36. Mal das ADAC Supercross statt. Der SWR zeigt das Event im Livestream.

Auch in diesem Jahr erwartet die Zuschauer beim ADAC Supercross in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart ein wahres Spektakel. Neben internationalen Top-Fahrern aus Frankreich und Übersee, gehen in der SX-1 Klasse mit Dominique Thury und Dennis Ullrich auch zwei deutsche Fahrer an den Start. Vor allem der 25-jährige Dennis Ullrich rechnet sich dabei Chancen auf den Sieg aus.

Hochklassiges Starterfeld

Doch die Konkurrenz ist groß, denn mit Florent Richier, Gregory Aranda, Cédric Soubeyras und Nicholas Schmidt gehen gleich vier ehemalige "Könige" an den Start. In der SX-2 Klasse, in der die besten Nachwuchsfahrer antreten, möchte die deutsche Nachwuchshoffnung Tom Koch vorne mitmischen.

Dauer

Spektakuläre Sprünge und eine Premiere

An beiden Abenden findet der bei den Fans besonders beliebte Freestyle-Wettbewerb statt. Dort gibt es ein Wiedersehen mit dem Berliner Kai Haase. Der 23-Jährige war bereits im letzten Jahr dabei und tritt gegen Libor Podmol, Alex Porsing und Mat Rebeaud an. Der Schweizer Rebeaud sorgt in diesem Jahr für eine Premiere: Zum ersten Mal wird er auf deutschem Boden mit einem E-Motorrad an den Start gehen.

Die Fans kommen aber nicht nur während der Wettbewerbe auf ihre Kosten. In diesem Jahr ist erstmals das Fahrerlager für die Zuschauer geöffnet. Interessierte Beobachter bekommen dadurch einen genauen Einblick in die Vorbereitungen der Fahrer. Außerdem wird es an beiden Abenden eine Autogrammstunde geben.

STAND