Christin Hussong gewinnt in Offenburg (Foto: IMAGO, IMAGO / Beautiful Sports)

Leichtathletik | Speerwurf-Meeting

Deutsche Speerwurf-Szene in Offenburg spitze

STAND
AUTOR/IN
Holger Kühner

Ein Wurf, ein Schrei, ein Sieg. Andreas Hofmann aus Mannheim gewann mit 86,52 Metern, schaffte damit schon die WM-Norm. Christin Hussong aus Zweibrücken siegte, obwohl ihr Speer fast abstürzte.

Hofmann und Vetter mit "Fluglärm" zur WM-Norm

Strahlender Sonnenschein am Sonntagmittag in Offenburg, wolkenloser Himmel. Für ordentlich "Flugverkehr" sorgten die Speere, begleitet vom "Fluglärm" der knapp 1.000 Zuschauer. Der deutsche Rekordhalter Johannes Vetter (97,76 Meter) hatte auf einen echten Flug verzichtet, ließ das erste Diamond-League-Meeting in Qatars Hauptstadt Doha sausen und startete in seiner Wahlheimat Offenburg.

Mit 85,64 Metern im dritten Versuch lag Vetter zwischenzeitlichen in Führung, bis Andreas Hofmann im fünften Versuch die Siegerweite von 86,52 Metern warf. Saisonbestleistung für den Mannheimer. Hofmann und Vetter schaffen mit ihren Weiten die WM-Norm für die Weltmeisterschaften in Eugene (USA) im Sommer. Dritter wurde Gatis Cakss aus Lettland (83,66 Meter).

Video herunterladen (5,4 MB | MP4)

Hussong stellt Speer zu steil - und gewinnt

Christin Hussong (LAZ Zweibrücken) gewann den Wettbewerb der Frauen mit 63,29 Metern, war aber mit sich, den Würfen und dem Speer noch nicht zufrieden. "Ich dachte, der stürzt auf 57 Meter oder so ab, weil er sich überhaupt nicht gut angefühlt hatte. Ich hatte viel zu steil angestellt und will gar nicht wissen, was passiert wäre, wenn ich ihn getroffen hätte“, sagte sie im Interview mit SWR Sport.

Zweite in Offenburg wurde Lina Muze aus Lettland mit 62,88 Metern, Vize-Europameisterin Nicola Ogrodnikova (Tschechien) kam mit 62,80 Metern auf Platz 3. Jana Marie Lowka und Lilly Urban (beide Eintracht Frankfurt) erzielten mit 58,06 Metern und 53,59 Metern jeweils neue persönliche Bestleistungen.  

STAND
AUTOR/IN
Holger Kühner

Mehr Sport

Stuttgart/München

Turnen | EM Tränen bei Seitz' EM-Gold und Kim Buis Abschied

Die Stuttgarter Turnerin Elisabeth Seitz hat bei den European Championships in München überraschend Gold am Stufenbarren gewonnen.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Stuttgart

Turnen | EM Bronze für Kim Bui und Elisabeth Seitz mit dem Team

Grenzenloser Jubel bei den Stuttgarter Turnerinnen Kim Bui und Elisabeth Seitz: Bei den Heim-Europameisterschaften in München holen sie erstmals eine Team-Medaille.  mehr...

Mainz

Leichtathletik | European Championships Zehnkämpfer Niklas Kaul geht mit großem Ambitionen in die Heim-EM

Nach Platz sechs bei der WM in Eugene ist Zehnkämpfer Niklas Kaul heiß auf die Heim-EM. In München will der 24-Jährige noch einmal nachlegen.  mehr...