STAND
REDAKTEUR/IN

Mit ihrem ersten Sieben-Meter-Satz in dieser Saison hat sich Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo für die Olympischen Spiele empfohlen.

Die 27-Jährige von der LG Kurpfalz flog vier Wochen vor Beginn der Leichtathletik-Wettkämpfe in Tokio beim Diamond-League-Meeting in Stockholm auf 7,02 Meter hinaus. Mihambo erzielte die Weite im dritten Versuch.

Sieg geht an Serbin Ivana Spanovic

Der Sieg ging nach der umstrittenen Regel in der Meeting-Serie, wonach die Top Drei im letzten Durchgang die Platzierung austragen, an die Serbin Ivana Spanovic, die zuvor 6,88 Meter gesprungen war. Da Mihambos 7,02 mit einem Wind von 2,6 Meter/Sekunde unterstützt wurde, findet die Weite allerdings keinen Eingang in die Bestenlisten. Bei der WM 2019 in Doha hatte Mihambo mit 7,30 Meter Gold geholt. 2020 war sie mit ihren 7,03 Meter von Dessau die weltbeste Springerin.

Gesa Krause mit deutscher Saisonbestzeit

Hochzufrieden verließ auch Gesa Krause das Olympiastadion: Die zweimalige WM-Dritte und Europameisterin vom Verein Silvesterlauf Trier wurde über 3000 Meter Hindernis Zweite in der deutschen Saisonbestzeit von 9:09,13 Minuten und ließ dabei auch Weltrekordlerin Beatrice Chepkoech (Kenia/9:10,52 Minuten) hinter sich. Das Rennen gewann Hyvin Kiyeng (ebenfalls Kenia) überlegen in 9:04,34 Minuten.

Tokio

Ticket to Tokio | Olympische Spiele Gesa Krause und ihr Trainingslager XXL: Laufen und impfen für Olympia

Hindernis-Spezialistin Gesa Krause ist aus ihrem Trainingslager XXL in den USA zurückgekehrt. Die Europameisterin fühlt sich gut gewappnet für die Olympischen Spiele in Tokio.  mehr...

Meistgeklickt auf swr.de/sport

Stuttgart/Kitzbühel

Fußball | Bundesliga VfB Stuttgart mit positiver Trainingslager-Bilanz

Der VfB Stuttgart ist aus dem Trainingslager in Kitzbühel zurück. So bewerten Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat die Dienstreise nach Österreich.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Der FCK steht stabil - jetzt muss der Knoten vorne platzen

Am Betzenberg herrscht nach dem torlosen Remis gegen Eintracht Braunschweig Zufriedenheit. Nur in einem Punkt muss sich das Team noch steigern.  mehr...

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga KSC-Trainer Eichner nach erstem Sieg mit deutlichen Worten

Der Karlsruher SC gewinnt das erste Zweitliga-Spiel der neuen Saison bei Hansa Rostock. Für Trainer Christian Eichner ist das trotzdem kein Grund für allzu große Zufriedenheit.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN