Stabhochspringer Raphael Holzdeppe aus Zweibrücken (Foto: Imago, Chai v. d. Laage)

Leichtathletik | Stabhochsprung Premiere für den City Jump - Stabhochsprung direkt unterm Ulmer Münster

Deutschlands Topspringer Raphael Holzdeppe führt das Teilnehmerfeld bei der Premiere des Ulmer City Jump an. Das Stabhochsprung-Meeting gilt auch als Qualifikation für die Leichtathletik-WM in Doha.

Was für eine Kulisse. Der Ulmer Münsterplatz ist einer der schönsten Hot spots Deutschlands. Am Freitagnachmittag (ab 16:30 Uhr) werden hier sechs weibliche und sechs männliche deutsche und internationale Weltklasse-Athleten durch die Lüfte fliegen. Mit dabei: Raphael Holzdeppe aus Zweibrücken, Weltmeister von 2013 und aktueller Deutscher Meister, und die deutsche Vizemeisterin Stefanie Dauber vom heimischen SSV Ulm 1846.

Die Anlaufbahn wurde quer über den Münsterplatz aufgebaut. Direkt vor dem Hauptportal des höchsten Kirchturms der Welt befindet sich die Stabhochsprunganlage. Zwei Tribünen stehen für Leichtathletik-Fans bereit. Der Eintritt ist kostenlos. Erwartet werden rund 3.000 Zuschauer. Die Teilnehmer des Ulmer City Jump können sich auf dem Münsterplatz für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha/Katar (29.9. - 3.10.) qualifizieren.

Wettkampfatmosphäre vor dem höchsten Kirchturm der Welt

Ein besonderes Augenmerk wird auf Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) liegen. Am vergangenen Sonntag schnappte sich der Leverkusener mit 5,76 Metern seinen zweiten Deutschen Meistertitel. In Ulm will der 29-Jährige seine Topform unter Beweis stellen. Er bekommt es mit Piotr Lisek zu tun. Der Pole gewann vor vier Wochen das Diamond-League-Meeting in Monaco - mit persönlicher Bestleistung von 6,01 Metern.

Das Rahmenprogramm des Ulmer City Jump startet um 14:00 Uhr. Ab 15:30 Uhr springen sich die Stabhochspringer ein. Um 16:30 Uhr beginnt der Wettkampf der Frauen. Die Männer kämpfen ab 18:00 Uhr auf der Anlage um den Sieg.

Livestream im SWR

Der SWR überträgt den Ulmer City Jump ab 17:30 Uhr live im Internet. An der Seite von Reporter Jürgen Klotz wird der Ulmer Zehnkampf-Europameister Arthur Abele den Wettkampf kommentieren.

STAND