Roi Sanchez (Ex-Trainer TVB Stuttgart) (Foto: IMAGO, IMAGO / pmk)

Handball | TVB Stuttgart

Trainerwechsel beim TVB: Sanchez raus, Michael Schweikardt rein

STAND
AUTOR/IN
Kersten Eichhorn
REDAKTEUR/IN
Kersten Eichhorn

Der erste Trainer-Rauswurf der neuen Saison in der Handball-Bundesliga ist perfekt. Bereits nach fünf Spielen trennt sich Stuttgart vom Spanier Roi Sanchez. Interimsweise übernimmt der langjährige Bundesligaspieler Michael Schweikardt.

Diese Niederlage war dann doch des Schlechten zuviel. Nach dem 24:29 beim Neuling VfL Gummersbach hatte der TVB Stuttgart akuten Handlungsbedarf. "Das war unterirdisch", hatte Stuttgarts neuer Torhüter Silvio Heinevetter letzten Donnerstag gleich nach Spielende am TV-Mikrofon drastische Worte gewählt, um die Nicht-Leistung seines Teams über weite Strecken der Partie beim Ex-Meister zu umschreiben. Der TVB war zeitweise sogar mit zehn Toren in Rückstand gelegen, Nationalkeeper Heinevetter verhinderte mit seinen Paraden noch Schlimmeres. Erst in der Schlussphase schafften die Schwaben in Gummersbach Ergebnis-Kosmetik.

Fünf Spiele, fünf krachende Niederlagen

Dennoch: Die fünfte Niederlage im fünften Saisonspiel stand stellvertretend für die zumeist indiskutablen Auftritte der noch jungen Saison: Technische Fehler und Fehlwürfe am laufenden Band. Dadurch auch immer weniger Selbstvertrauen, Ideenlosigkeit, leichtes Spiel für jeden Gegner. Zwischenbilanz: 0:10 Punkte. Tabellenletzter der Handball-Bundesliga.

Michael Schweikardt bereitet das TVB-Team auf die nächsten Spiele vor

An diesem Sonntag zogen die Verantwortlichen die sportliche Reißleine: Trainerwechsel. Der Spanier Roi Sanchez, seit Juli letzten Jahres im Amt, muss gehen. Michael Schweikardt, aktuell der Verantwortliche für Scouting und Anschlussförderung beim TVB, übernimmt interimsweise den Trainerposten. Der A-Lizenz-Inhaber besitzt bereits Cheftrainer-Erfahrung, der 39-Jährige trainierte bis zum Sommer drei Jahre lang den Drittligisten TSB Horkheim.

Michael Schweikardt trainiert interimsweise den TVB Stuttgart (Foto: IMAGO, Imago)
Michael Schweikardt trainiert interimsweise den TVB Stuttgart Imago

Und Michael Schweikardt ist als Mitglied der "Handball-Familie Schweikardt" alles andere als ein Unbekannter. Er war bis zu seinem Karriere-Ende sieben Jahre als Spielmacher für den TVB Stuttgart aktiv, stand davor auch für Göppingen und Melsungen lange in der Handball-Bundesliga unter Vertrag. Der gebürtige Waiblinger kennt also die Szene in und um den TVB und die Bundesliga bestens. Bruder Jürgen Schweikardt ist Geschäftsführer des TVB, Vater Günter führte den Dorfverein aus Bittenfeld einst ganz nach oben.

Verunsicherung im Team zu groß

Eigentlich, so der TVB auf einer Pressekonferenz am Sonntag, sei Roi Sanchez Teil des Zukunftskonzepts in Stuttgart gewesen, "nachdem die Verunsicherung im Team jedoch eine Besorgnis erregende Dimension erreicht hat, sahen wir uns kurzfristig dazu gezwungen zu reagieren", so der Sprecher der Gesellschafter des TVB, Christian May. Man habe die Entscheidung mit Bedauern getroffen, "das Ausmaß der Verunsicherung, mit dem die Mannschaft in den letzten Spielen agiert hat, ließ jedoch keine andere Wahl", so Geschäftsführer Jürgen Schweikardt, der die jüngste Negativ-Entwicklung sehr bedauerte: "Wir hatten zwar auch letzte Saison schwere Zeiten, dann aber eine gute Rückrunde gespielt. Wir waren für die neue Saison guten Mutes"

Auch wenn unter den fünf bisherigen Liga-Gegnern mit Kiel, Berlin und den Rhein-Neckar Löwen drei Top-Teams waren: So schwach wie zuletzt durfte man sich nicht präsentieren. Zumal Stuttgart in dieser Saison mit namhaften Neuzugängen wie Heinevetter oder Bergendahl nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben wollte.

Kann Michael Schweikardt den TVB wieder in die Spur bringen?

Jetzt soll also Michael Schweikardt das TVB-Team bis zur Verkündung eines neuen Cheftrainers wieder auf Vordermann bringen. Gemeinsam mit Co-Trainer Vicente Alamo und Athletik-Coach Steffen Hepperle wird er das Team auf die kommenden Spiele vorbereiten, bereits am Sonntagnachmittag wurde zum ersten Mal unter dem neuen Coach in Bittenfeld trainiert: "Der Verein liegt mir sehr am Herzen, das ist nicht nur ein Arbeitgeber", so Michael Schweickardt, "ich werde jetzt viele Gespräche führen, will den Spielern die Verunsicherung nehmen. Wir werden ein paar Dinge anpacken, gegen Lemgo zählen nur die zwei Punkte, das Team wird kämpfen bis aufs Letzte".

Am Donnerstag kommt der TVB Lemgo als nächster Gegner in die Stuttgarter Arena, am Sonntag der Bergische HC. Keine Frage: Hier müssen dringend Siege her gegen zwei Mannschaften, denen der TVB eigentlich von der Papierform her auf Augenhöhe begegnen müsste.

Kein Zeidruck bei der Trainersuche

Noch ist nichts verloren. Noch sind 29 Bundesligaspiele zu absolvieren, und mit Hamm und Minden stehen aktuell zwei weitere Teams punktlos im Tabellenkeller, mit Wetzlar und Lemgo (je ein Zähler) zwei Mannschaften nur knapp davor. Und wer weiß, vielleicht wird ein Michael Schweikardt zur Stuttgarter Langfrist-Lösung? Am Ende zählt sowieso nur der Erfolg. "Wir werden uns bei der Trainersuche nicht unter Druck setzen lassen", sagt Geschäftsführer Jürgen Schweikardt, aber: "Die Liste der Trainer, die die Liga kennen, ist nicht lang".

Mehr zum TVB Stuttgart:

Handball | Bundesliga Auftaktpleiten für den TVB Stuttgart und Frisch Auf Göppingen

Zum Auftakt der neuen Saison in der Handball-Bundesliga unterlag der TVB Stuttgart beim THW Kiel mit 23:36 (11:17). Frisch Auf Göppingen verlor bei den Füchsen Berlin 27:34 (13:17).  mehr...

Stuttgart

Handball | Bundesliga Wegen Energiekrise: TVB Stuttgart blickt mit Sorge auf neue Verordnung

Die neue Energiesparverordnung der Bundesregierung hat im Profisport am Donnerstag große Sorgen ausgelöst - denn auch Vereine wie der TVB Stuttgart könnten betroffen sein. Doch offenbar können die Clubs aufatmen.  mehr...

Stuttgart

Handball | Bundesliga Silvio Heinevetter: Charakterstarke Unterstützung für den TVB Stuttgart

Silvio Heinevetter ist der prominenteste Neuzugang beim TVB Stuttgart. Nach der schwachen letzten Saison könnte der extrovertierte Keeper frischen Wind in die Mannschaft bringen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Kersten Eichhorn
REDAKTEUR/IN
Kersten Eichhorn

Mehr Sport

Crailsheim/Ludwigsburg

Basketball | DBB-Pokal MHP Riesen verzaubern die Crailsheim Merlins

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben sich für das Top-Four-Turnier des DBB-Pokals qualifiziert. Die Crailsheim Merlins waren über weite Strecken überfordert.  mehr...

Köln/Mannheim

Eishockey | DEL Adler Mannheim verlieren DEL-Wintergame bei den Kölner Haien

Bittere Niederlage für die Adler Mannheim im DEL-Wintergame bei den Kölner Haien. Bei dem Freiluft-Spektakel waren die Kurpfälzer ohne Chance.  mehr...

Titisee-Neustadt

Wintersport | Skispringen Kunstschnee soll Weltcup in Titisee-Neustadt retten

Am kommenden Wochenende (8.-12.12.) soll in Titisee-Neustadt der Skisprung-Weltcup ausgetragen werden. Doch bisher fiel kaum eine Schneeflocke vom Himmel. Stattdessen kommt der Schnee vom "Schwarzwaldgletscher".  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW