Mimi Kraus vom TVB Stuttgart (Foto: Imago, Noah Wedel)

Handball | Bundesliga Für "Mimi" Kraus ist beim TVB Stuttgart bald Schluss

Michael "Mimi" Kraus wird den TVB Stuttgart am Saisonende verlassen. Das gab der Klub nun bekannt. Für die Position in der Rückraum-Mitte verpflichten die Schwaben den Isländer Elvar Asgeirsson.

Michael Kraus kam 2016 von Frisch Auf Göppingen zum TVB Stuttgart. Nach drei Jahren in Stuttgart habe sich der 35-Jährige mit dem Klub nun darauf verständigt, dass der im Sommer auslaufende Vertrag nicht verlängern wird.

Dauer

Kraus: "Entscheidung muss ich so akzeptieren"

"Nach drei schönen und intensiven Jahren in Stuttgart, muss man die Entscheidung für den Umbruch des TVB so akzeptieren. Dafür wünsche ich dem TVB alles Gute. Jetzt gilt es aber erstmal mit meinen Jungs noch möglichst viele Punkte in der Rückrunde zu holen. Was meine Zukunft betrifft, gibt es aktuell nichts zu vermelden - es gab schon interessante Gespräche, aber eine Entscheidung treffe ich dann gemeinsam mit meiner Frau", wird der gebürtige Göppinger und Weltmeister von 2007 in einer Mitteilung des TVB zitiert.

"Mimi hat in den letzten Jahren wesentlich dazu beigetragen, dass sich der TVB weiter in der Bundesliga etabliert hat. Aber zur nächsten Saison wollen wir einen Umbruch starten und unsere Mannschaft verjüngen. Deshalb sind wir froh, dass wir den 24-jährigen Mittelmann Elvar Asgeirsson von uns überzeugen konnten", begründete TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt die Personalie.

STAND