Szene aus dem Spiel zwischen der SG BBM Bietigheim und Odense Handbold

Handball

Heimsieg! Bietigheim legt in der Champions League gegen Odense vor

Stand
REDAKTEUR/IN
SID
ONLINEFASSUNG
Patrick Stricker

Die SG BBM Bietigheim hat das erste Champions-League-Viertelfinale der Clubgeschichte gegen Odense überraschend gewonnen - und nimmt nach dem Hinspiel nun Kurs auf das Final Four.

Das Team um Kapitänin Xenia Smits setzte sich am Sonntag (28.04.2024) gegen den dänischen Vizemeister Odense Handbold mit 30:26 (15:12) durch. Das Rückspiel in Dänemark steigt am kommenden Sonntag (14 Uhr).

Video herunterladen (33,8 MB | MP4)

Bietigheim gegen Odense: Antje Döll trifft acht Mal

Linksaußen Antje Döll war mit acht Toren die erfolgreichste Werferin in der Ludwigsburger MHP Arena. Nach einem Traumstart (8:2) verloren die Gastgeberinnen kurzzeitig die Kontrolle und kassierten den Ausgleich zum 9:9, doch noch vor der Pause rissen sie die Partie wieder an sich.

Der Sieg war hochverdient, ausruhen kann sich der Bundesliga-Spitzenreiter auf dem Ergebnis allerdings nicht. "Das war erst die erste Halbzeit, wir dürfen noch nicht zu sehr über das Final Four nachdenken", sagte Inger Smits, die vier Tore erzielt hatte.

Inger Smits: Vorsprung hätte "höher ausfallen können"

Für die niederländische Nationalspielerin hätte das Ergebnis bei zwischenzeitlich sechs Toren Vorsprung "höher ausfallen können, aber immerhin ist es ein Vorsprung", sagte sie. In der Gruppenphase hatte Bietigheim beide Duelle mit Odense verloren (25:28, 29:42).

Vor allem auswärts war die Mannschaft von Trainer Jakob Vestergaard damals chancenlos. Auch in der vergangenen Saison hatte Bietigheim die Partie in Dänemark deutlich verloren (24:31).

Ziel Final Four in Budapest

Das abschließende Final Four der Königsklasse findet Anfang Juni in Budapest statt.

Stand
REDAKTEUR/IN
SID
ONLINEFASSUNG
Patrick Stricker

Mehr Sport

Trier

Basketball | Playoff-Halbfinale Basketball: Gladiators Trier verpassen den Aufstieg in die BBL

Im entscheidenden Halbfinal-Playoff-Spiel der 2. Basketball-Bundesliga haben die Gladiators Trier gegen Frankfurt den Finaleinzug verpasst. Damit ist der Traum vom Aufstieg geplatzt.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Hamburg, Mannheim

Handball | Rhein-Neckar Löwen Rhein-Neckar Löwen belegen Platz drei in der European League

Im kleinen Finale von Hamburg bezwingt der Bundesligist aus Mannheim den rumänischen Meister Dinamo Bukarest. Torwart David Späth erzielt einen ganz wichtigen Treffer.

Metzingen

Sieg im letzten Spiel, Tabellenplatz fünf und Pokal Handball: TUSSIES Metzingen beenden tolle Saison

Die Metzinger Erstliga-Handballerinnen sind mit einem Sieg im letzten Spiel noch auf Tabellenplatz fünf geklettert. Sie haben im März den Pokal gewonnen. Es war eine tolle Saison.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg