HSG Nordhorn-Lingen vs Rhein-Neckar Löwen, Alexander Terwolbeck (HSG Nordhorn-Lingen 18) vs Niclas Kirkelokke (Rhein-Neckar Löwen 6) (Foto: Imago, Werner Scholz)

Handball | Rhein-Neckar Löwen Löwen mit klarem Sieg gegen Nordhorn

Die Rhein-Neckar Löwen haben am 4. Spieltag der Handball-Bundesliga einen klaren 27:17-Auswärtssieg bei der HSG Nordhorn-Lingen gefeiert.

Es dauerte drei Minuten, bevor der erste Treffer der Partie fallen sollte. Danach legten die Löwen jedoch auch auswärts so richtig los und machten früh klar, wer hier die Halle als Sieger verlassen würde. Mit Tempo und geringer Gegenwehr schraubten die Löwen ,angeführt von einem gut aufgelegten Uwe Gensheimer, den Spielstand schnell bis auf ein 9:2 zu ihren Gunsten in die Höhe.

Danach kamen zwar auch die Gastgeber etwas besser ins Spiel, aber bereits zu diesem Zeitpunkt schien die Partie entschieden. Es ging mit 12:6 für die Löwen in die Pause.

In der zweiten Hälfte spielten die Löwen ihre Klasse aus und vergrößerten den Vorsprung immer weiter. In einem Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte feierten die Mannheimer somit am Ende einen zu jeder Zeit ungefährdeten 27:17-Auswärtssieg.

Als nächstes geht es am 12. September für die Löwen daheim gegen den Aufsteiger aus Balingen-Weilstetten, bevor es zum Duell mit dem aktuellen Tabellenführer aus Magdeburg kommt.

STAND