Uwe Gensheimer ist zurück bei den Rhein-Neckar Löwen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Handball | Bundesliga Uwe Gensheimer - der König der Löwen ist zurück in Mannheim

AUTOR/IN

Das Leiden der Mannheimer Fans hat ein Ende. Nach drei Jahren an der Seine ist Uwe Gensheimer zurück bei den Rhein-Neckar Löwen - und startet gleich mit großen Ambitionen.

In Mannheim sind sich alle einig: Uwe Gensheimer und die Rhein-Neckar Löwen – das passt. Deshalb haben die Mannheimer den Weltklassespieler, der bereits von 2003 bis 2016 bei seinem Heimatklub aktiv war, aus Paris zurück an den Neckar geholt.

Nach drei Jahren Paris Saint Germain war Gensheimers Sehnsucht nach seinem Herzensverein groß, der Linksaußen wäre wohl auch mit einem Taxi zurück in seine Geburtsstadt gefahren. So haben die Löwen seiner Rückkehr für die Sozialen Medien jedenfalls inszeniert.

Dauer

"Der beste Linksaußen der Welt"

Uwe Gensheimer hatte sich mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft 2016 tränenreich von den Löwen verabschiedet. An diesen Titel will der 32-Jährige nach seiner Rückkehr anknüpfen und die Löwen nach einer eher enttäuschenden Saison zurück zu alter Stärke führen. Dass er in Frankreich nichts verlernt hat, bewies der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft bei der Heim-WM in Januar. Für Oliver Roggisch, den Sportlichen Leiter der Rhein-Neckar Löwen, ist Gensheimer "der beste Linksaußen der Welt" und ein Anführer, der diese Rolle fortan wieder in Mannheim einnehmen soll.

Gensheimer auch als Unternehmer in Mannheim verwurzelt

Gensheimer wurde viermal zum Handballer des Jahres gekürt und bekam mit der DHB-Auswahl im November 2016 das Silberne Lorbeerblatt für die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Rio verliehen. In Paris gewann Gensheimer drei Meisterschaften und den Pokal. Lediglich in der Champions League wollte es mit dem Titel nicht klappen.

Abseits des Spielfeldes hat Gensheimer mit seinem Team-Kollegen Andy Schmid eine Model-Label gegründet, das sich auf knallbunte Socken spezialisiert hat. Sein neustes Projekt fernab vom Handball ist ein kürzlich eröffnetes Bistro in Mannheim-Neckarau.

Comeback im Löwen-Trikot

In der Vorbereitung hat Gensheimer wegen Muskelproblemen noch gefehlt. Aber spätestens zum Saisonstart am 25. August im Nachbarschafts-Duell gegen die Eulen Ludwigshafen von der anderen Rheinseite will sich der Linksaußen wieder in der Bundesliga beweisen. Das lange Warten der Mannheimer Fans auf den "besten Linksaußen der Welt" hat nun endlich ein Ende.

AUTOR/IN
STAND