Mimis Meinung (Foto: Imago, imago)

Handball | Mimis Meinung Mimi Kraus: "Gegen Brasilien muss sich die Mannschaft noch steigern"

Die Handball-Nationalmannschaft hat ihr WM-Auftaktspiel gegen Korea souverän gemeistert. Unser WM-Experte Michael "Mimi" Kraus war vor Ort in Berlin.

Die deutschen Handballer sind mit einem klaren Sieg in die Heim-WM gestartet. Der lockere Erfolg im Auftaktspiel gegen klar unterlegene Koreaner (30:19) macht Mut für die Medaillen-Mission im eigenen Land. Auch unser WM-Experte für SWR Sport Michael "Mimi" Kraus lobt das Nationalteam: "Ein souveräner Auftritt der deutschen Mannschaft."

Dauer

Die deutschen Handballer schwärmten noch lange nach ihrem perfekten WM-Auftakt von der tollen Atmosphäre in der Berliner Arena, der Bundestrainer nahm schon die nächsten Aufgaben ins Visier.

Mit einem weiteren Erfolg gegen Brasilien an diesem Samstag (18.15 Uhr) kann das deutsche Team bereits die Weichen für den Einzug in die Hauptrunde stellen. "Natürlich gab es Höhen und Tiefen, was aber bei einem Eröffnungsspiel vor so einer Kulisse normal ist."

Prokop setzt von Anfang an auf die Breite des Kaders

Der Bundestrainer setzt von Anfang an auf die Breite des Kaders, "das ist meiner Meinung nach ein cleverer Schachzug. Denn so ein Turnier kostet sehr viel Kraft und die Frequenz der Spiele ist sehr hoch", so Mimi Kraus.

Doch die Mannschaft müsse sich gegen Brasilien im Vergleich zum Spiel gegen Korea noch steigern, "aber das wissen sie alle selbst. Aber jetzt dürfen sie erst mal die zwei Punkte genießen. Das haben sie sich verdient."

STAND